modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Acryl-Farbenverdünnung mit destilliertem Wasser ?  (Gelesen 958 mal)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 851
    • Profil anzeigen
Acryl-Farbenverdünnung mit destilliertem Wasser ?
« am: 23. September 2013, 17:18:17 »

Hallo Leute
Hat jemand von Euch Erfahrung mit der Verwendung von destilliertem Wasser bei der Verdünnung von Acryl-Farben?
Bin in darübergestolpert als meine Aqua-Revellfarben angefangen haben zu stocken :'(  nachdem ich den eigenen Aquacolor Verdünner von Revell UND Wasser genutzt habe zum Verdünnen.
Die ganze Sauce wurde gribbelig, körnig und hat zum Schluss gestockt. ( Konsistenz wie Joghurt :-[ :P)
Ich habe mich nun gefragt ob das Verdünnen auch "nur" mit destilliertem Wasser geht.
Danke für Eure Rückmeldungen
Gruss Karsten
Gespeichert
Auf der Baubank:
ME 262 / ME 263 / TA 152 C-0

christian

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 856
    • Profil anzeigen
Re: Acryl-Farbenverdünnung mit destilliertem Wasser ?
« Antwort #1 am: 23. September 2013, 18:26:36 »

Hi :)

Ich verdünne die Revell-Aquas, Gunze, Humbrol, Vallejo, LIfecolor und die Zitadel Acryls alle mit normalen Leitungswasser :)

Gruß aus Dortmund
Gespeichert

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1560
    • Profil anzeigen
Re: Acryl-Farbenverdünnung mit destilliertem Wasser ?
« Antwort #2 am: 23. September 2013, 18:57:00 »

Hallo Karsten.,
bei den Valejofarben war destiliertes (und Ionisiretes) Wasser das Einzige, was bei mir wirklich gut funktionierte für die airgunn...
sollte aso gar kein problem sein! Aber probiers aus! das wässerchen kosstet nich viel, und du kriegst es in einem Suppermarkt, ind der Abteilung für dein Bügeleisen!
viel Spass beim testen.
LG ThomasW
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 851
    • Profil anzeigen
Re: Acryl-Farbenverdünnung mit destilliertem Wasser ?
« Antwort #3 am: 23. September 2013, 22:58:43 »

 :) :) He Leute  ;) ;)
Besten Dank, dann mach ich mich mal ans verdünnen mit destilliertem wasser... ;)
Ich nehme das verhältniss von Revell das sagt dass man 4 Teile Farbe mit 1 Teil Wasser verdünnt.
Ich melde mich dann mit den Erfahrungen des Ergebniss.
Schöne Hinech
Karsten
Gespeichert
Auf der Baubank:
ME 262 / ME 263 / TA 152 C-0

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2317
    • Profil anzeigen
Re: Acryl-Farbenverdünnung mit destilliertem Wasser ?
« Antwort #4 am: 24. September 2013, 06:25:56 »

Hallo Karsten.,
bei den Valejofarben war destiliertes (und Ionisiretes) Wasser das Einzige, was bei mir wirklich gut funktionierte für die airgunn...
sollte aso gar kein problem sein! Aber probiers aus! das wässerchen kosstet nich viel, und du kriegst es in einem Suppermarkt, ind der Abteilung für dein Bügeleisen!
viel Spass beim testen.
LG ThomasW

Als Alternative wäre das Wasser aus dem Tumbler / Wäschetrockner zu erwähnen. Das ist auch so gut wie ohne Mineralien.  ;)

Gruss
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 851
    • Profil anzeigen
Re: Acryl-Farbenverdünnung mit destilliertem Wasser ?
« Antwort #5 am: 24. September 2013, 08:12:49 »

Hi Thomasp
 :o OK  :o :o
Leider habe ich keinen Wäschetrockner :(
Ich trockne unsere Wäsche immer noch an der Wäscheleine..... 8).. bei Sonnenschein  8)
Aber Danke für den Tipp
Gruss Karsten
Gespeichert
Auf der Baubank:
ME 262 / ME 263 / TA 152 C-0