modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: A-10A Afres - Der Baubericht  (Gelesen 4734 mal)

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2989
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #15 am: 27. Juli 2013, 22:43:44 »

@ThomasW
Danke für das Pic! Aber ich sehe da wieder eine neue FS-Color-Angabe! ::)
Diesen stressed skin effect wollte ich schon lange mal probieren! Und ja, ich möchte dies wirklich mechanisch bearbeiten! Eine Neugravur der komplette Hog muss ich da in Kauf nehmen! Aber es sind ja eh sehr viele Panellines an falscher Stelle! ::)

@Tobias
Da habe ich was für dich! Das sollte alle Fragen beantworten!
http://www.ratomodeling.com/articles/stressed_skin/


Gruass und schönes Wochenende
Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

daniel

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 282
  • Practice makes perfect!
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #16 am: 27. Juli 2013, 22:53:23 »

Hi Carlo

Hoppla, da hast du wirklich ein ambitiöses Vorhaben angepeilt.
Freu mich schon auf die Fortsetzung!

Gruss

Daniel
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4053
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #17 am: 27. Juli 2013, 23:39:34 »

Das mit den Dellen habe ich schon mal gemacht, eine unglaubliche Arbeit. Bin gespannt wie du das meisterst, gutes Gelingen!

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4472
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #18 am: 28. Juli 2013, 01:23:10 »

danke Carlo.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8217
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #19 am: 29. Juli 2013, 11:35:00 »

Hoi Carlo,

Danke für den Link, ich bin beeindruckt ob der Fingerfertigkeit dieser Modellbauer. Sollte ich mal Lust und genügend Zeit haben werde ich es mal versuchen  8) :D

en Gruess vom RDM
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8635
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #20 am: 29. Juli 2013, 14:33:54 »

Hoi Carlo
Ist schon witzig, da beseitigen wir mit grossem Aufwand diese lästigen Sinkstellen und Du versuchst diese wieder herzustellen  ;) ;D ;D
Im Ernst, Hut ab vor Deinem Vorhaben, das ist ja ein Riesenaufwand. Aber die Resultate sind schon absolut genial.
Ich wünsche Dir viel Geduld und gutes Gelingen!
Tschüss
Claudio
Gespeichert

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2989
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #21 am: 29. Juli 2013, 15:38:11 »

Ist schon witzig, da beseitigen wir mit grossem Aufwand diese lästigen Sinkstellen und Du versuchst diese wieder herzustellen  ;) ;D ;D

 ;D
Ja, so kann man das auch sehen! :D


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4053
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #22 am: 29. Juli 2013, 18:44:56 »

Ich frage mich wann mal ein Hersteller auf die Idee kommt diesen  stressed skin effect darzustellen. Am besten als Alternativteile am Bausatz, das wäre großes Kino.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2989
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #23 am: 05. August 2013, 22:33:41 »

Hallo zusammen!


Nicht dass ihr denkt es geht hier nicht weiter….



…ok, nur ein bisschen! ::)



Da man bei einem solch umfangreichen Projekt nicht genug Bilder haben kann, habe ich mir die wichtigsten Details beim Fotolabor printen lassen. So habe ich stets die benötigten Detailaufnahmen im Praktischen Format zur Hand. In Farbe und bunt! :D
Ein IPad wäre aber sicher auch ne Möglichkeit…. ::)


Beim Trockenpassen der Rumpfteile (vorne/hinten) gab es doch etwas zu bemängeln.
Weder Flucht noch Position stimmten, vorallem die Gravuren passten gar nicht aufeinander! :-\


Den zu entfernenden Teil an den inneren Verklebungslaschen habe ich dann mal markiert….


…und mit meinem Lieblingswerkzeug (Hillbilly-Feinsäge) feinsäuberlich rausgeschnitten! ;)


Dann bedurfte es etwas Feinarbeit mit dem Skalpell…


…und schon kann ich mit der Passgenauigkeit leben. Der leichte Versatz der Gravuren konnte mit etwas Nachdruck beim Kleben passend gemacht werden.


Der Rumpf besteht nun nur noch aus 2 längsgeteilten Halbschalen! :D


So, das war‘s auch schon wieder. Das Wetter ist momentan einfach zu gut.
Da gilt keine Ausrede, Gartenarbeit! :'(


Gruass Carlo
« Letzte Änderung: 06. August 2013, 09:31:47 von carlo »
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4637
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #24 am: 06. August 2013, 10:03:43 »

SAli Carlo
Hübsche Säge  ;D für Feinarbeiten  ::)  8)
Schade das Du ein so verzogenes Modell hast, ich habe schon solche in Händen gehalten die wahren WOW  :( aber eben, es gibt auch Montags Güsse  >:( habe auch ein Händchen diese zu erwischen  >:(
Du schaffst Das  ;)
MAx
Gespeichert
Lectori Salutem

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8635
    • Profil anzeigen
Re: A-10A Afres - Der Baubericht
« Antwort #25 am: 06. August 2013, 13:34:15 »

Hi Carlo
Sehr gut gelöst, es geht doch nicht's über ein ausgiebiges Trockenanpassen  ;) ;D ;D

Tschüss
Claudio
Gespeichert