modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM  (Gelesen 1407 mal)

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4150
    • Profil anzeigen
Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« am: 27. Juni 2013, 22:40:09 »

In Vorbereitung für den Zweimot. GB hier schon mal die Bausatzvorstellung der Skyrocket von MPM.

Im MPM typischen Karton befindet sich eine Tüte mit zwei Spritzlinge in hellgrauem Plastik, einer Vacuhaube, Ätzteile, Decals sowie ein Stück Film für das Armaturenbrett. Die Teile weisen kaum Grat auf und sind fein graviert. Die Kabinenhaube ist erfreulicherweise extra in einem kleinen Tütchen verpackt, die Ätzteile und der Film ebenso.
Gespeichert
Stress haben andere...

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4150
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #1 am: 27. Juni 2013, 23:30:13 »

Das Cockpit ist ordentlich detailliert. Es besteht Bausatzseitig aus einer Bodenplatte (mit Formfehler),  Rückwand, Sitz, Steuerknüppel, einem geätzten Armaturenbrett welches mit Film hinterlegt wird sowie einer dreiteiligen  :o Kopfstütze. Die Rumpfschalen weisen innen keinerlei Strukturen auf, der Sitz hat keine Gurte. Für die Haubeninnenseite sind zwei Griffe zum aufschieben vorgesehen. Insgesamt eine runde Sache, nur Kleinigkeiten könnte man nachrüsten.

Das Leitwerk finde ich richtig gut getroffen. Die vieldiskutierte Ruderstruktur ist dezent wiedergegeben, das trifft ziemlich genau meinen Geschmack :)
Die Räder sind sehr schlicht gehalten, was aber dem Orginal sehr nahe kommt. Die Fahrwerksbeine haben angegossene Scheren. Das wirkt etwas massiv. In der Anleitung wird darauf hingewiesen diese abzuschneiden und durch Scheren aus dem Ätzteilbogen zu ersetzen.
Der Propeller ist wunderschön. Leider ist die Nabe nicht mit angegossen, diese soll jeweils aufgeklebt werden. Das zu verwendende Bausatzteil scheint mir zu klobig.

Die Motorverkleidungen sind gut gemacht, bleibt zu hoffen das von den schönen Gravuren nicht zu viel beim schleifen verschwindet.  Der Motor ist doch etwas simpel gehalten. Da die Motoren grade bei diesem Modell im Mittelpunkt stehen und das Teil bestens einsehbar ist muß ich mir da noch was überlegen. Vielleicht gibt es ein schönens Resinmotörchen, is sonst ja nicht so meine Art aber hier gönne ich mir das einfach mal 8)

Alles in allem würde ich sagen das es nur Kleinigkeiten zu verbessern/ergänzen gibt.  Der Motor ist natürlich schon eine andere Geschichte und der einzige wirkliche Schwachpunkt des Bausatzes.

Grüße Hartmut




Gespeichert
Stress haben andere...

jonas

  • Gast
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #2 am: 28. Juni 2013, 02:46:44 »

Hallo Hartmut,

Gute Wahl, dem Modell hätte ich mich auch angenommen  ;)

Viel Glück und frohes schaffen.

Gruess jonas
Gespeichert

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3038
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #3 am: 28. Juni 2013, 06:31:03 »

Hoi Hartmut

Diese Skyrocket erinnert mich irgendwie an die Podracer aus Starwars! ;)
Ich bin mir sicher, dass du auch aus diesem Bausatz das Beste rausholen wirst!
Gutes Gelingen und viel Spass!


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8795
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #4 am: 28. Juni 2013, 08:46:51 »

Hoi Hartmut
Danke für die Vorstellung. Ein sehr originelles Modell, da bin ich mal gespannt wie das Ding gebaut aussieht...

Tschüss
Claudio
Gespeichert

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2318
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #5 am: 28. Juni 2013, 10:11:29 »

Hallo Hartmut

Hübscher kleiner short-run Bausatz. Ich wünsche Dir viel Spass beim Bau.

Gruss
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4150
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #6 am: 06. Juli 2013, 13:00:53 »

Danke für euer Intresse Männers!
Kleines Update, ich habe dem Modell zwei neue Quickboost  Motörchen gegönnt. Wie man sehen kann doch eine erhebliche Verbesserung gegenüber dem Bausatzteil. Nun muß ich nur noch das neue Teil in den Motorgondeln unterbringen. Da die Motorverkleidungen dehr dickwandig sind ist der Bausatzmotor sehr klein im Durchmesser.
Bin mir aber sicher das man die Differenz aus der Cowling rausfräsen kann damit der Quickboost  Motor passt.

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #7 am: 07. Juli 2013, 09:06:38 »

Carlo: ja das wahr auch mein erster Gedanke  ;D Pot Racer  ;D
Sieht toll aus Hartmut  ;)
Max
Gespeichert
Lectori Salutem

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8464
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #8 am: 07. Juli 2013, 20:47:23 »

Hoi Hartmut,

Danke für's Vorstellen der Skyrocket, ich weiss, das auch dieses Modell wieder ein kleines Kunstwerk wird  ;)  ;D

En Gruess vom RDM
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8795
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #9 am: 14. Juli 2013, 12:48:32 »

Ja doch, ein kleiner Unterschied zwischen den Motoren ist erkennbar...  ;) ;D ;D
Gespeichert

Fabi

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1304
    • Profil anzeigen
    • Google+ Profil
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #10 am: 30. September 2013, 15:09:56 »

Hoi Hoi

Der ist mal süss der kleine  ;).

LG fabi
Gespeichert
Tu, was du kannst, mit dem, was du hast, und wo immer du auch bist.

MacMesserschmitt

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 851
    • Profil anzeigen
Re: Grumman XF5F-1 Skyrocket 1:72 MPM
« Antwort #11 am: 30. September 2013, 22:07:07 »

Hallo Hartmut
Danke für die Vorstellung.
Da hast Du Dir aber was ganz spezielles an Land gezogen.
Ich bleib dran und bin gespannt .... ::)
Gruss Karsten
Gespeichert
Auf der Baubank:
ME 262 / ME 263 / TA 152 C-0