modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P-47D Razorback, Scratchbau, 1/6.4  (Gelesen 3198 mal)

daniel

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 282
  • Practice makes perfect!
    • Profil anzeigen
Re: P-47D Razorback, Scratchbau, 1/6.4
« Antwort #30 am: 30. Mai 2013, 21:45:45 »

Und Carlo gibt weiter Gas - voll Hammer, toll ;D :)

Gruess

Daniel
Gespeichert

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3026
    • Profil anzeigen
Re: P-47D Razorback, Scratchbau, 1/6.4
« Antwort #31 am: 06. Juni 2013, 22:05:32 »

Hallo

Merci Jungs!

@thomasW
Der Grundstein zum Grössenwahn habe ich mit dem Kauf des Bauplanes vor ca 8-9 Jahren gelegt. Alles andere reift halt vor sich hin! ;)
Ja, der Maschinenpark ist wirklich gut ausgestattet. Nur ne gscheite 3D-Software fehlt da noch!
Zuhause habe ich ausser standardmässiges Modellbauwerkzeug und ein paar Elektromaschinen auch nix!

-----

Zum Laminieren bin ich leider noch nicht gekommen! Warte auf Regenwetter! ;D

Dafür habe ich ein paar Teile für das Getriebegehäuse des R-2800 gefertigt.
Aus PVC und Plexiglas entstanden die Frästeile, aus Aluminium und 2 Kugellagern aus meinem RC-Car-Fundus die Aufnahme der Propellerwelle.


Die feinen Schraubenköpfe, Stege etc wollen auf den Fotos nicht so schön rüberkommen. :-\ Nach dem Lackauftrag sollten sie dann besser erkennen zu sein.


Mit aufgeschraubter Propellernabe siehts dann doch gar nicht so schlecht aus! :)


Die Teile für den restlichen Motor sind bald in Planung, aber ich weiss noch nicht so genau wo ich hin will! ???
Bei der Grösse müssen einfach ein paar Details ran! Diese sind aber sehr komplex in der Herstellung! Zum Beispiel die Zylinderköpfe…..
Hier ein Bild welches als Referenz für mein Modell herhalten muss.


Danke fürs Gucken!


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8373
    • Profil anzeigen
Re: P-47D Razorback, Scratchbau, 1/6.4
« Antwort #32 am: 06. Juni 2013, 22:42:06 »

Aber Hallo Carlo, das ist ja der Hammer, super gebaut, da darf ich mich ja in volle Erwartung auf den Rest des Motors freuen  ;)  ;D

En Gruess vom
RDM
Gespeichert
whatever!

urs

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1324
    • Profil anzeigen
Re: P-47D Razorback, Scratchbau, 1/6.4
« Antwort #33 am: 07. Juni 2013, 08:08:50 »

Ich seh dein Dilema, Carlo. Habe den R-2800-8 am 3D-CAD angefangen (bin Techniker und arbeite täglich am 3D).
Das Projekt wurde sehr komplex, mit Innenleben und Funktion. Irgendwann wurde es zu komplex, in Kombo mit
zu ungenauen Quellenangaben, was dem Ganzen den Gar ausmachte. Also achte im Voraus, wo du hin willst und mach
dir ein Plan wie tief ins Detail, du gehen willst.
Gespeichert

Fabi

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1304
    • Profil anzeigen
    • Google+ Profil
Re: P-47D Razorback, Scratchbau, 1/6.4
« Antwort #34 am: 07. Juni 2013, 08:40:00 »

ach du schei.... ist das ein Monster viel viel Spass damit boa echt krass ;-)

LG Fabi
Gespeichert
Tu, was du kannst, mit dem, was du hast, und wo immer du auch bist.

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4715
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: P-47D Razorback, Scratchbau, 1/6.4
« Antwort #35 am: 07. Juni 2013, 13:45:06 »

SAli Carlo
Wünsche Dir viel Fraft  ;)  :o
Gespeichert
Lectori Salutem

jonas

  • Gast
Re: P-47D Razorback, Scratchbau, 1/6.4
« Antwort #36 am: 07. Juni 2013, 14:12:05 »

Hallo Carlo,
Selbst im Grössenwahn herrscht noch der Drang zum Detail.
Irgendwie kenn ich das auch,was aber gerade Du mit dem Fogel erbaust...zzz

Kompliment und weiterhin gutes gelingen.

Gruess Jonas
Gespeichert