modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Testors TravelAir MysteryShip 1:48  (Gelesen 1065 mal)

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1541
    • Profil anzeigen
Testors TravelAir MysteryShip 1:48
« am: 30. März 2012, 16:31:59 »


USA 1929; Sieger des Thompson Throphy Air Race: Doug Davis, TravelAir MysteryShip.

Die TravelAir war mit Pilot Doug Davis, das erste ziviele Flugzeug, das die favorisierten Piloten der Navy und der Army in einem Air-Race schlug.
Die Travelair wurde im geheimen fur die National Air Races entwickelt, was Ihr den Namen MysteryShip einbrachte. Als Triebwerk diente ein Wright Whirlwind J-6 9 Zylinder Sternmotor mit ca. 300PS. Auch war die Travel Air der erste erfolgreiche Eindecker (Mono-plain) an einem Air-Race, und zeichnete damit das Ender der Doppeldecker Era.

Zum Modell:
Thestors brachte unter dem Label Terstors CLASSICS die TravelAir in 1:48 auf den Markt. Die Formen stammen ursprünglich von Hawk, wessen Inschrifft immernoch auf den Flügelinnenseiten zu lesen ist.
Der Aufbau ist sehr schlicht, und besteht aus Total 38 Teilen (davon eines in klarem Kunstoff). An Inneneinrichtung ist lediglich der Pilot vorgesehen. Dafür bietet der Wright Whirlwind Motor eine solide Basis. Sogar die Ventielstösselrohre sind Optional enthalten.

Da ich den Flieger ohne seinen Piloten zusammenbasteln wollte habe ich das Cockpit selbst hergestellt. Es ist komplett erfunden aus Teile von meiner restekiste.
Weiter habe ich die massiven Tragflächenhinterkanten dünner geschliffen.
Entlang des Farbschemas verlauft je eine Gravur (zum einfacheren Bemalen nach Anleitung ;) ). Ich habe sie so belassen, denn sollte ich einmal an goldene Wasserfarbe heranlaufen, will ich ein "Panel line washing" in Gold durchführen. Ein Versuch mit Acrylics habe ich abgebrochen, denn enweder trocknet sie zu schell, oder sie hinterlässt beim Abwischen Spuren...

Lackiert hatte ich anfangs Mit Valejo Italian Red und Schwarz auf einer Grundierunf von Mr.Hobby. Als ich die Maske entfernte habe ich auch stellenweise wieder die Farbe mit runtergerissen.  :(  - Also das Ganze noch einmal.
Diese Gelegenheit nutzte ich um gleich noch ein paar Fehler auszubessern.
Die zweite Lakierung folgte aber diesmal  mit "Stoplight red metalic" von ModelMaster. Diese sowie drei andere schöne metalic Farbtöne hatte ich zusammen mit dem Bausatz im Januar in den USA in einem kleinen Hobbyshop erstanden. Eigentlich habe ich die Farben nicht für dieses Model Gekauft, doch das Italien Red wirkte für mich ein bischen trocken...

Dar Rigging habe ich zum ersten Mal mit gezogenem Giessast erstellt. Das Resultat gefällt mir ganz gut.

Alles in Allem ein sehr schönes Modell, auch wenn es sehr schlicht ist.  :)
Gruss thomasW






Edit:
bei geschlossenem Rumpf sieht man so zusagen nichts mehr davon.
« Letzte Änderung: 30. März 2012, 19:02:25 von thomasW »
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 3019
    • Profil anzeigen
Re: Testors TravelAir MysteryShip 1:48
« Antwort #1 am: 30. März 2012, 18:39:07 »

Hi Thomas

Also dein Racer gefällt mir ausgezeichnet!
Die schwarz-rote Lackierung passt unglaublich gut zur Form des Eindeckers!
Bau und Lackierung hast du gut gemeistert!

Nur ein Foto vom Cockpit fehlt noch! ;)


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1541
    • Profil anzeigen
Re: Testors TravelAir MysteryShip 1:48
« Antwort #2 am: 30. März 2012, 19:05:15 »

Voila, hab ich noch angefügt.
- Wie gesagt, entspricht es nicht dem Original. Aber da der "Gras hüpfer" mal zur Abwechlung ist, spielt mir das keine Rolle... ;)
 Gruss thomasW
« Letzte Änderung: 30. März 2012, 19:09:23 von thomasW »
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re: Testors TravelAir MysteryShip 1:48
« Antwort #3 am: 30. März 2012, 21:38:40 »

Super Modell und bestimmt ein interessanter Farbtupfer in der Vitrine.

Mir gefällt auch die Schlichtheit des Modells sehr gut... Respekt.

...und jetzt das Ganze nochmal in 72...Du wirst sehen dann kommt das noch viiiiiiiiiiiiiiiiiel besser  ;D ;D ;D

thomas
Gespeichert

hans-juerg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2936
    • Profil anzeigen
Re: Testors TravelAir MysteryShip 1:48
« Antwort #4 am: 31. März 2012, 04:02:38 »

Sehr schoen Thomas!

Mal was anderes als die ueblichen grau/gruen/blauen Voegel.

Gruss,
Hans-Juerg
Gespeichert

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4103
    • Profil anzeigen
Re: Testors TravelAir MysteryShip 1:48
« Antwort #5 am: 31. März 2012, 10:20:53 »

Wunderschön!!

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8741
    • Profil anzeigen
Re: Testors TravelAir MysteryShip 1:48
« Antwort #6 am: 31. März 2012, 18:43:48 »

Hi Thomas
Wow, der kann sich echt sehen lassen! Mit der Bemalung ist das ein absoluter Hingucker, gratuliere!

Tschüss
Claudio
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8348
    • Profil anzeigen
Re: Testors TravelAir MysteryShip 1:48
« Antwort #7 am: 01. April 2012, 18:04:58 »

Bullig sach isch  ;D

Schlichte Form, würde ich fast als Vorläufer der 'Jug's' sehen. Etwas exotisches, gut gemacht!  :D

En Gruess vom RDM
Gespeichert
whatever!