modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen  (Gelesen 2994 mal)

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8395
    • Profil anzeigen
Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« am: 02. August 2011, 10:52:43 »

Servus  ;D

Vor einigen Wochen habe ich ein Spassprojekt aufgelegt. Ich wollte eigentlich nur testen ob ich als Grobmotoriker dazu imstande bin, kleine Ätzteile zu verarbeiten. Während der Bauzeit reifte dann plötzlich die Idee, den Bausatz unplugged (also nackt) darzustellen, geschmückt mit den Ätzteilen. Das ganze ist für mich so eine Art Studienobjekt gewesen und hat trotz einigen Kraftausdrücken  ::) Spass gemacht.  

Im Zuge der Spee-manie und zur Unterstützung von unserem Vasilij, hier die Graf Spee mit den Teilen aus dem White Ensign Ätzteilset und Rohren von BMK.

Viel Spass  ;D
« Letzte Änderung: 02. August 2011, 17:53:58 von renéM »
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8774
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #1 am: 02. August 2011, 11:26:11 »

Hi René

Da bin ich ja mal extrem auf die Fotos gespannt  ;) ;D

Tschüss
Claudio
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8395
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #2 am: 02. August 2011, 11:41:24 »

ts ts ts diese Bergler, ungeduldig  ;D  ;D  ;D

Sorry aber ich musste kurz weg, hier die Fotos  :D
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8774
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #3 am: 02. August 2011, 11:51:53 »

Zitat
ts ts ts diese Bergler, ungeduldig


Tja, wenn Du mich schon ungeduldig findest, solltest Du mal meinen Sohn kennenlernen... Wir sind fast verzweifelt, bis endlich der 1. August da war und er endlich sein Feuerwerk ablassen konnte. Vielleicht hat das ein bisschen auf mich abgefärbt  ;) ;D

Aber zurück zum Thema.... Die Idee ist super und die Ausführung gefällt mir auch ausgesprochen gut. Natürlich werde ich mir die ganze Sache am 12. noch genauer und die Lupe nehmen und nach Fehlern suchen  ;) ;D ;D
Auf die Gefahr hin, dass ich auf "Läckerli-Entzug" gesetzt werde doch noch ein Hauch einer Kritik... Die Takelung finde ich ein bisschen "grob". Hast Du gezogene Gussäste verwendet?

Tschüss
Claudio
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8395
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #4 am: 02. August 2011, 14:37:25 »

Hoi Claudio

War doch nur etwas 'föppele' - ihr Bergler seid ja die Ruhe in Person (ausgenommen Kinder und Jugendliche im 1. Augustfieber  ;D)

Ich weiss nicht ob ich das Ding mitnehmen werde, irgendwie ist mir der Transport zu heikel und ich habe am 12. ein Privattasting und am 13. einen Anlass, da weiss ich auch noch nicht ob ich zugegen bin.  :-\

Ich erhebe ferner keinen Anspruch auf Richtigkeit des Modelles, die Takelung habe ich von der Box genommen und in 700 fand ich das schon eh schwierig genug.  Ich habe mich für eine optische und praktische Lösung entschieden und habe, wie Du es erkannt hast, gezogenen Gussast genommen. Ein Profi hätte das natürlich noch feiner gemacht aber wenn unser Vasilij schon mal die 5 gerade sein lässt  ;D ......... dann reicht das für noch lange  ;)

Nein, Du wirst sicher nicht auf Läckerli entzug gesetzt  ;D

En Gruess vom RDM
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8774
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #5 am: 03. August 2011, 09:19:44 »

Hi René
Zitat
War doch nur etwas 'föppele'
Weiss ich doch  ;) ;D

Zitat
Ich weiss nicht ob ich das Ding mitnehmen werde, irgendwie ist mir der Transport zu heikel und ich habe am 12. ein Privattasting und am 13. einen Anlass, da weiss ich auch noch nicht ob ich zugegen bin.
SCHAAAAAAAADE, aber nach Münchenstein kommt das "Böötli" mit?

Ja, die Takelung scheint mir auch die schlimmste Arbeit an den Schiffen zu sein. Auf das freue ich mich bei meiner Buchanan auch nicht gerade  ;)

Tschüss
Claudio
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8395
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #6 am: 03. August 2011, 10:04:15 »

Hoi Claudio

Ja, nach Münchenstein nehme ich es mit  :D

En Gruas vom RDM
Gespeichert
whatever!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8395
    • Profil anzeigen
Update: Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #7 am: 10. August 2011, 23:02:06 »

Guten Abend Allerseits

Beim Stöbern auf Modellwarships bin ich auf die wunderschön gebaute Graf Spee von David Bilek gestossen (Model von Trumpeter, 1:700). Das habe ich mir mal genau angeschaut und musste feststellen, dass doch einige gravierende Unterschiede zum Fujimi Kit gibt (gut der ist ja auch älter  :D). Aber dass soll hier nicht das Thema sein.  ;)

http://www.modelshipgallery.com/gallery/ca/dkm/spee-700-db/db-index.html

Aufgrund der Bilder entschied ich mich für einen Update der gebauten Spee. Ich verwendete den Rest des Ätzteilbogens um dem Vorbild im Modelwarships so nah wie möglich zu kommen. An den Masten gab es Steigleitern und die Oberdecks waren auch mit Reelings eingefasst und die Drähte wurden neu verlegt und jetzt gefällt sie mir sogar noch ein wenig besser  ;D

Hier die Bilder:
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8774
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #8 am: 11. August 2011, 07:33:38 »

Feine Sache René, vor allem wenn man bedenkt wie klein 1:700 ist!!!

Tschüss
Claudio
Gespeichert

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #9 am: 11. August 2011, 10:11:40 »

Fehlt nur noch die Farbe ;)  Kommt die noch ?

Ich finde Schiffsmodellbau in 1/700 schon bemerkenswert, hab mir kürzlich deswegen sogar extra eine Schachtel so eines Modellkits öffnen lassen - mir wäre das alles viel zu klein  ;D

thomas
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8395
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #10 am: 11. August 2011, 14:37:52 »

Danke Claudio  ;D

Danke Thomas  ;D - Nein da kommt keine Farbe drauf, das bleibt ein Studienobjekt  ;)

En Gruass
RDM
Gespeichert
whatever!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4134
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #11 am: 11. August 2011, 21:25:47 »

Ich kann mit nur schwer vorstellen wie klein das alles ist, magst du noch ein Bild anhängen mit einem Streichholz oder so zum Vergleich?

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8395
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #12 am: 11. August 2011, 21:27:26 »

Ich kann mit nur schwer vorstellen wie klein das alles ist, magst du noch ein Bild anhängen mit einem Streichholz oder so zum Vergleich?
Grüße Hartmut

Gute Idee Hartmut - mach ich doch gerne, bis später
Gespeichert
whatever!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8395
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #13 am: 14. August 2011, 21:27:56 »

Wie Hartmut es vorgeschlagen hat, habe ich noch ein paar Fotos gemacht mit einer 1 Euro Münze als Grössenvergleich. Einige Drähte durfte ich auch noch neu spannen  :-\ aber die Spee ist jetzt in der Vitrine und wartet auf Basel  ;) :D

En Gruess vom RDM
Gespeichert
whatever!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4134
    • Profil anzeigen
Re:Graf Spee unplugged - Fujimi 1:700 mit WEM Ätzteilen
« Antwort #14 am: 15. August 2011, 00:30:58 »

 :o :o :o :o Ich staune, sooooo klein hatte ich mir das nicht vorgestellt! Sieht nach viel Arbeit aus. Wie trennt man so feine Ätzteile aus dem Rahmen und wie klebt man sowas?

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...