modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Nachtjagd vs. Light Night Striking Force  (Gelesen 1557 mal)

hans-juerg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2936
    • Profil anzeigen
Nachtjagd vs. Light Night Striking Force
« am: 18. März 2011, 04:01:14 »

Hoi zaeme,

Hat jemand Lust mit einem Deutschen Nachtjaeger gegen eine Mosquito B Mk. XVI anzutreten? Zeitpunkt; Jahreswechsel 1944/45. Massstab ist nicht wichtig, meine „Cookie Mossie“ wird 1/48.

Gruss,
Hans-Juerg
Gespeichert

jonas

  • Gast
Re:Nachtjagd vs. Light Night Striking Force
« Antwort #1 am: 18. März 2011, 12:39:52 »

Hallo Hans-Jürg,

der grösse und einfachheit der zu verbauenden Teile hätte ich schon einen Nachtjäger beizusteuern,den ich noch zwischen den aufwendigen Stuart
mengen könnte.
Das Datum 44/45 passt auch.
Es wäre jedoch der E-100 Heavy Tank "Nachtjäger"  ;D

Jetzt sag nur nicht,dass der Nachtjäger auch fliegen müssen sollte  ???

Ach du meine Güte,wird das ein Scratchumbau  ;)

Da gabs doch mal einen Nachtjäger der in Dübendorf gelandet war und die Schweiz schier in den Krieg brachte?
Muss mal das Buch suchen,der soll ja im austausch gegen 109 er vernichtet worden sein ???

Gruess Jo
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8770
    • Profil anzeigen
Re:Nachtjagd vs. Light Night Striking Force
« Antwort #2 am: 18. März 2011, 13:47:14 »

Hi Jonas

Das war meines Wissens eine Bf110... Es gibt da von Edurad einen feinen Kit  ;) ;D

Ich habe leider keine freie Kapazität mehr, obwohl mich so eine Nacht-110 auch reizen würde...

Tschüss
Claudio
Gespeichert

jacqueline

  • Gast
Re:Nachtjagd vs. Light Night Striking Force
« Antwort #3 am: 18. März 2011, 14:03:31 »

Eine Hundertzehn gegen eine Mossie... das ist in etwa so, als würde ich mit meinem Smart an einem DTM-Rennen teilnehmen...  ;D
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4514
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re:Nachtjagd vs. Light Night Striking Force
« Antwort #5 am: 18. März 2011, 22:03:26 »

Zitat
Eine Hundertzehn gegen eine Mossie... das ist in etwa so, als würde ich mit meinem Smart an einem DTM-Rennen teilnehmen...
Ach Quatsch, die 110 wartet in Überhöhung (den Flugkurs der Mossy erahnend) und stürtzt sich dann mit bisher nicht gekannter Geschwindigkeit auf die lahme Mossy  ;D ;D

Kleiner Scherz, ich fürchte Jacqueline hat recht, wenn bei einer Mosquito nicht mindestens ein (besser zwei  :D) Motor ausfällt .... ;)  :D

Abgesehen von der Me 262 waren das alles, egal mit welchem Flugzeugtyp, sonst wohl eher Glückstreffer ;)

thomas
Gespeichert

hans-juerg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2936
    • Profil anzeigen
Re:Nachtjagd vs. Light Night Striking Force
« Antwort #6 am: 19. März 2011, 03:13:00 »

......Das Datum 44/45 passt auch.
Es wäre jedoch der E-100 Heavy Tank "Nachtjäger"  ;D

Jetzt sag nur nicht,dass der Nachtjäger auch fliegen müssen sollte  ???

Hoi Jonas,
Sorry, bin wohl wirklich zu Flieger-centric, es gab ja auch noch die Blech-Autos die auf dem Boden rumkrochen 8).

Eine Hundertzehn gegen eine Mossie... das ist in etwa so, als würde ich mit meinem Smart an einem DTM-Rennen teilnehmen...  ;D
Der Pilot macht den Unterschied! ;D

Abgesehen von der Me 262 waren das alles, egal mit welchem Flugzeugtyp, sonst wohl eher Glückstreffer ;)

Eine Heinkel He 219 Uhu haette reale Chancen bei einer B Mosquito. Bei einem NF Modell sieht es aber schon wieder ganz anders aus. In diesem Falle wuerde der Radar-Operator wohl den entscheidenden Unterschied machen. Betreffend der He 219 bin ich mir aber nicht sicher ob die beim oder nach dem Jahreswechsel 1944/45 noch eingesetzt wurden.

So wie ich es sehe muss ich meine Mk. XVI wohl ausserhalb eines GB machen.

Gruss,
Hans-Juerg
Gespeichert