modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set  (Gelesen 9127 mal)

michi

  • Gast
IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« am: 08. Januar 2010, 21:04:57 »

Hallo zusammen,

Ein paar Wochen vor Weihnachten hat mich das Lion Roar Set für die Tamiya Mogami erreicht. Beim Anblick der Teile konnte ich nicht widerstehen, und musste alles andere stehen und liegen lassen!
Das LR Set ist wirklich sehr umfangreich, aber für den wenig erfahrenen Modellbauer nicht unbedingt empfehlenswert. Zuviel muss am Modell geändert werden, selbst die Aetzteile verlangen ab und an nach Veränderungen gröberer Natur.
Also. Zum Bausatz selbst der Mogami kann man nur eines sagen: Tamiya pur, so sollten sie alle sein! Darum lasse ich den etwas aussen vor und zeige, wo ich überall mit den Tücken der Materie zu kämpfen hatte.

Das Flugdeck:

Eine etwas wabbelige Konstruktion, auch nicht gerade einfach zu verkleben. Nimmt man zu viel Kleber, quillt dieser aus den reichlich vorhandenen Oeffnungen und Löchern heraus. Ich habe Zap Sekundenkleber benutzt, und dann ordentlich zwischen zwei Holzbrettern gepresst.

Ausgangslage:



Nach dem Pressvorgang:



Die Streben unter dem Flugdeck lassen doch jedes Modellbauerherz höher schlagen!!! Dummerweise sieht man von der ganzen Herrlichkeit am Schluss nicht mehr viel  >:( >:(     
Nun, lustig ist es trotzdem und deshalb ran an den Speck! Leider hat Lion Roar in der Anleitung einen kleinen Fehler drinn, ich weiss leider nur nicht mehr wo dieser war.



Und weiter geht's.... Jetzt wird's haarig!

Die Streben, welche das Deck seitlich stützen sind zu lang! Verfolgt man den Verlauf des Achterdecks, so stellt man eine leichte Abnahme der Höhe des Freibords fest. Kurzum: Lässt man die Streben in originaler Länge, so erhält man kein einigermassen ebenes Deck, sondern eine Schanze! Bei einem etwas moderneren, britischen Flugzeugträger mag das ja noch gut aussehen, bei der Mogami allerdings völlig fehl am Platz!



Die Stützen unter dem Flugdeck soll man aus dem mitgelieferten Rundstäben selbst schnitzen, und dann anbringen. Gute Idee, nur kommen diese nicht immer auf einen Zwischenraum der Streben zu stehen, sondern öfters mal direkt auf einen Kreuzungspunkt.
Ich habe alle auf dem Deck angebracht, danach das Deck aufgelegt und die Stützen eine nach der anderen auf die richtige Länge gekürzt. Kostet sehr viel Nerven, Raucher sind hier klar im Vorteil! Eine Kippe alle 15min hilft hier Wunder!
Ach ja, nicht vergessen die Luken und den ganzen Rest auf das Achterdeck zu kleben! Hinterher kommt man nicht mehr ran!



Liebe Grüsse, Michi

Gespeichert

michi

  • Gast
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #1 am: 08. Januar 2010, 21:20:28 »

Und weiter geht's!

Also....Alles in allem hat mich das anpassen des Decks fast 10 Tage meines Lebens gekostet. Aber irgendwie habe ich die Kurve doch noch gekriegt.
Und dann kam Farbe ins Spiel! Tamiya Kure grey, das Linoleum stammt von Gunze.



Die Messingstreifen der japanischen Linoleumdecks haben mir schon etliche schlaflose Nächte bereitet. Von Flyhawk gibt es ein Set mit geätzten Streifen, diese sind aber meiner bescheidenen Meinung nach komplett out of scale.
Man könnte sie alle abkleben und lackieren, aber dazu hatte ich nun wirklich keine Lust! Abhilfe schafft hier ein sehr praktischer Goldstift aus dem Hause Edding. Das Teil hat eine feine Kugelspitze, mit der man (etwas Uebung vorausgesetzt) die Streifen sehr gut hin kriegt.
Ein Glas Wein wirkt bei dieser Aktion Wunder! Neben dem rauchen einer Zigarette natürlich   8)



Zur weiteren Motivation mal ein paar Aufbauten entgratet und aufgestellt... Hebt ungemein die Motivation!



Und hinten kam der Flaggenstock an die Reihe. Was wirklich tolles, und meine bisherigen Favoriten sind die Schienen auf dem Flugdeck! Bei diesen musste ich wirklich mein ganzes Repertoire an Flüchen zu Hilfe nehmen! So eine ....... !!!!!!!
Zuerst falten, und dann auf einer sehr dünnen Fläche verkleben. Yeah, dass macht Spass! Vor allem wenn man die langen Teile von über 20cm einigermassen gerade anbringen will.....



Und mittlerweile sind auch die Schienen komplettiert, und der ganze Hobel ist in Kure grey gepönt:



Auch ein Katapult habe ich gebaut.... Leider hatte ich die Reling in unmittelbarer Nähe etwas gar lang gemacht, diese wäre
dem Katapult beim drehen in die Quere gekommen. Also runter damit und nochmals die ganze Aktion  :P :P



So, dieses Wochenende ist wahrlich verdient. Euer Michi!!













« Letzte Änderung: 08. Januar 2010, 21:27:35 von michi »
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8217
    • Profil anzeigen
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #2 am: 08. Januar 2010, 23:25:32 »

Servus Michi

Ich durfte die Mogami ja in verschiedenen Etappen sehen (ausser der letzten mit den Schienen für die Trolleys der Flugzeuge). Cool und stoltz ist die Mogami geworden. Du bist halt für die Japser geboren  ;D  ;D  ;D

En liebe Gruess vom
RDM-San
Gespeichert
whatever!

michi

  • Gast
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #3 am: 09. Januar 2010, 00:20:27 »

Hoi René,

Jo, ein echter Sumrai! Jetzt noch ein Gläschen Sake, dann geht's ins Bett. Meine absolute Lieblingsband gab gerade ihr Reunion bekannt,
ich denke 2010 wird mein Jahr!!!!!

Gruss, Michi
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8217
    • Profil anzeigen
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #4 am: 09. Januar 2010, 11:51:37 »

Hoi Michi-San

Samurai, Sake und Deine Lieblingsband formiert sich neu - lass mich raten: die Kure Navy Singers  ;D  ;D  ;D

Banzaii
RDM-San
Gespeichert
whatever!

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8635
    • Profil anzeigen
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #5 am: 09. Januar 2010, 11:52:03 »

Hi Michi
Mein allergröster Respekt... Was Du mit Ätzteilen machst, grenzt an Zauberei.... (im Mittelalter hätte man dich vermutlich verbrannt  ;D ;D ;D)  ;)

Tschüss
Claudio
Gespeichert

michi

  • Gast
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #6 am: 09. Januar 2010, 14:10:29 »

Hallo ihr 2,

Danke für euren Beistand! Na ja, Aetzteile sind schlicht eine Frage der Ausdauer und der Geduld, dass kann so ziemlich
jeder lernen. Und mit der Zeit flutscht das dann auch wie von selbst.
Ich wollte ich hätte die gleichen Fähigkeiten, wenn es um Dioramen geht. Da sieht man die Kunst wenigstens!!

@René: Fast, mein Freund! Es ist die Band "Soundgarden", die ich als alter Rocker über alles liebe!! Zur Feier gab es dann doch
kein Sake, sondern (in Ermangelung von Alternativen) den geschenkten Black Label  ;D ;D ;D

Liebe Grüsse

Michi
Gespeichert

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4637
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #7 am: 10. Januar 2010, 12:42:33 »

Sali Michi
Die Aetzteile sind wircklich kurz vor dem Wahnsinnigwerdenwennnichtschondarüberhinausgrundzumdurchdrehenundichmussmichnichtimmerfühlenalsobichdereizigewähredereinenknallhat ;D ;Daberjetztwoichdichjakenneweisichnichtwiedudasschaffst..............................kompliment
Max
Gespeichert
Lectori Salutem

michi

  • Gast
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #8 am: 10. Januar 2010, 20:17:36 »

Hey Max,

Mit viel Feuerwasser kriegt man alles hin!!! René ist ja mein persönlicher Lieferant..... Hicks!!  ;) ;)

Bis bald, Gruss, Michi
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8217
    • Profil anzeigen
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #9 am: 10. Januar 2010, 20:51:40 »

Hoi Michi, Hoi Max

Das kann ja heiter werden  ;D

Michi, je länger ich Deine Mogami anschaue, desto mehr juckt es mich die oder die Mikuma zu bauen. Die Dinger sind einfach Heiss  ;)
Aber ich nehme mich zusammen und mache zuerst mal an meinen Grossbaustellen weiter  ;)

En liebe Gruess vom
RDM

PS: Nicht vergessen, jeden Abend 2 Seiten lesen - Ende Januar gibt's den 1. Test  ;D
Gespeichert
whatever!

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4472
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #10 am: 10. Januar 2010, 21:26:05 »

Michi, je länger ich Deine Mogami anschaue, desto mehr juckt es mich die oder die Mikuma zu bauen. Die Dinger sind einfach Heiss  ;)
Aber ich nehme mich zusammen und mache zuerst mal an meinen Grossbaustellen weiter  ;)

Mal gucken wie lange du dich beherrschen kannst bis du die Baustelle eröffnest . Die Wetten hinter den Kulissen werden ab sofort angenommen  ;).

en gruess tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8217
    • Profil anzeigen
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #11 am: 10. Januar 2010, 23:06:44 »

Hoi Tobias

Wie ist die Quote?  ;D

En Gruess vom
RDM
Gespeichert
whatever!

michi

  • Gast
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #12 am: 11. Januar 2010, 12:21:57 »

Jo hoi zämme,

Ach René, folge deinem Herzen und lass der Mikuma freien Lauf! Es gibt zwar noch kein spezifisches Set für das Teil, aber
in meiner Sammlung liegen genügend Reste um ein schönes Modell daraus zu zimmern!

Aehm.... Max, weiss du was unser René da für einen Test meint? Mein letzter wirklich grosser Test liegt schon 3 Jahre zurück,
es war meine praktische Fahrprüfung  :D :D :D
Ich brauche meine Vorbereitungszeit, wirklich!!!!! Meine Angst zu versagen ist omnipräsent  :'( :'(

Gruss, Michi
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4472
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #13 am: 11. Januar 2010, 14:25:18 »

Wie ist die Quote?  ;D

darf ich dir natürlich nicht sagen, aber es sieht schlecht aus für den Bausatz  ;).

en gruess tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

patrick

  • Gast
Re:IJN Mogami von Tamiya in 1/350, mit Lion Roar Set
« Antwort #14 am: 11. Januar 2010, 18:34:49 »

Zitat
Na ja, Aetzteile sind schlicht eine Frage der Ausdauer und der Geduld, dass kann so ziemlich
jeder lernen.

Hallo michi

Erstaunlich wie Du die Nerven für sowas hast, auch wenn mit Fluchen  ;D ;D
Ich hätte diese Nerven auch mit Fluchen, Zigaretten und viel Sake nicht  ;D ;D
Nur weiter so kommt gut das Modell

Gruss
Patrick
Gespeichert