modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Templer Burg ****FERTIG****  (Gelesen 7413 mal)

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #15 am: 01. Juni 2009, 09:49:07 »

Wie sieht so ein Turm von Innen aus
Ich habe ihn für Euch asueinander genommen
Und am schluss noch eines der Fallgitter
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #16 am: 01. Juni 2009, 09:51:57 »

Bei Flugis und Panzer giebt es wartungsklappen , und die müsst Ihr immer sehr mühsam darstellen , nachgravieren etc , bei mir nicht den diese Wartungsklappe ist ganz alleine für mich  ;D sonst kann ich nähmlich nix mehr montieren und am schluss die Zugbrücke nicht mehr hochziehen
Meine ganz alleine meine Wartungsklappe , ja davon könnt Ihr nur träumen  :D macht neidisch ,he  ;D
Gespeichert
Lectori Salutem

christian

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 856
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #17 am: 01. Juni 2009, 10:16:37 »

Hallo Max, ich bin überwältigt und sprachlos was du hier gebaut ....ähm, gezaubert hast. Einfach nur spitze und mach bitte weiter so.  :)

Gruss aus Dortmund
Christian
Gespeichert

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #18 am: 01. Juni 2009, 12:47:08 »

Sali Christian
Gezaubert habe ich nix  :D versprochen ist alles nur Gips Balsaholz und vieeeeeel Arbeit
Aber Danke
Gruss
Max
Gespeichert
Lectori Salutem

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4520
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #19 am: 01. Juni 2009, 14:13:02 »

ja davon könnt Ihr nur träumen  :D macht neidisch ,he  ;D

ich bin grün und blau im Gesicht vor lauter Neid  ;D.

gruss tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8464
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #20 am: 03. Juni 2009, 00:20:23 »

Bei Flugis und Panzer giebt es wartungsklappen , und die müsst Ihr immer sehr mühsam darstellen , nachgravieren etc , bei mir nicht den diese Wartungsklappe ist ganz alleine für mich  ;D sonst kann ich nähmlich nix mehr montieren und am schluss die Zugbrücke nicht mehr hochziehen
Meine ganz alleine meine Wartungsklappe , ja davon könnt Ihr nur träumen  :D macht neidisch ,he  ;D

Hoi Max

Ja.... wirklich, ich bin deprimiert  :'(
zur Aufmunterung werde ich mir vielleicht KV-II mit Zugbrücke und Fallgitter bauen  ::)  ::)

PS: Ich habe zwar schon bei Barbarossa gefragt aber trotzdem, wohin stellst Du Deine Burgen??? Du musst ja enorme Platzreserven haben  ;) Keep on with that Burg  ;D

En Gruess vom
RDM
Gespeichert
whatever!

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #21 am: 03. Juni 2009, 11:33:11 »

Tja Thobias damit musst Du nun Leben  ;D
RDM ja ich will meinen Monitor verkaufen damit ich platz bekomme aber den will niemand  >:( auf den Panzer mit zugbrücke bin ich gespannt
Gruss
Max
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #22 am: 11. Juni 2009, 13:36:06 »

Soso nun ich habe ja gesagt das ich ein paar Dinge ändern will und nun dünkt es mich ich bin auf dem richtigen weg
Anbei die bilder über eine Reparaturstelle weil ich erst nachher rausgefunden habe das die Treppenaufgänge bei Templerburgen immer entweder im Turm (habe ich gemacht) oder in der Turmwand (die wahr dann aber entsprechend dick , kann ich nicht darstellen)
Oder so wie ich es hier darstelle bei einem Torhaus nie direkt in den Turm geht(aus sicherheitsgründen, denn wahr das Tor eingenommenhätten die auch das ganze Torhaus gehabt)sonder extern via einer Holzbrücke von aussen rauf , diese hätte man auch im notfall zerstören können und über die Wehrmauer , oder innen drin fliehen(siehe altes Bild von der seite dort sieht man den gang in der Mauer
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #23 am: 11. Juni 2009, 13:37:51 »

Und nun darf ich endlich auch mal was Neu machen an der Burg
Wie vorher schon gesagt der Aufgang , alles in Baslsholz mit Nägeln und Scharnieren
Ihr seht noch meine Profisorische abstützung am anfang der Bilder , das ganze ist so angepasst das ich es noch abnehmen kann zum Bemalen , und hält auch ohne Leim und sonstiges , nur Balsa und Nägen , bei den Schindeln habe ich natürlich leim verwendet da ich sonst mir den Nagel gegeben hätte , dafür sind die schindeln selber gemacht einzeln geschnitten und dann der länge nach halbiert = 2Std Arbeit  :P
« Letzte Änderung: 11. Juni 2009, 13:44:09 von max »
Gespeichert
Lectori Salutem

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8464
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #24 am: 11. Juni 2009, 13:45:13 »

Hoi Max,

Wow, das sind ja wieder Bilder, genial !

Frage 1: Wie lange hast Du für die Gravur der Mauer gebraucht (das reparierte Teil), benutzt Du da eine Schablone für die Gleichmässigkeit der Steine?

Frage2: Ich gehe richtig in der Annahme, dass auf den letzten Bilder, die Innenseite des Tores zu sehen ist. Die Holzaufgänge zu den Türmen wären ja eine direkte Einladung zu einem unfriedly Takeover  :D

En Gruess vom
RDM
Gespeichert
whatever!

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #25 am: 11. Juni 2009, 13:49:21 »

Sali RDM
Das Nachgavieren der Reparierten Stellen ca 30 min. Freihand nur mit einer Mettalleiste zum Handauflegen sonst kriege ich den Zitteri
Ja das ist die Hofinnenseite und deshalb keine Feindliche übernahme möglich , auf von dem Hauptturm geht es nur nach links und Rechts in die Räume für die unterbringung der Pferde aber nicht in die Höheren etagen

MFG
Max
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #26 am: 14. Juni 2009, 09:54:11 »

Nun denn der Erstanstrich ist mit Amsterdam Acrylics in Vanille Weiss erfolgt danach mit dem selben Farbtyp ein dunkles Ocker und die Grossensteine mit Stone Gray auch von Amsterdam Acrylics , die Farben gibt es im Baubedarf in 500 ml Tuben Weiss(Fast schon Flaschen) die ich mit Van Gogh Acrylics mische da letztere sehr ergiebig sind und Herrliche Farben zaubern sind übrigens auch für Figuren mehr als nur zu empfehlen da die Deckkraft sehr hoch und die Pigmente super fein sind man sieht bei den Farben Rot und Blau(Egal welcher Hersteller) immer wie gut die Farben sind , wenn diese 2 Farbtypen Leuchten in Ihren Perfekten Farben und dann noch im Matten Ton ja dann bin ich glücklich  ::) und bei diesen Farben ist dies der fall und glaubt mir ich habe alles ausbrobiert und bin dann halt doch bei den Künstlerfarben hängen geblieben Van Gogh ist Teuer die Tube 7.50 aber ist sooooo ergiebeig wie 5 Döschen Tamiya also doch wider billig das einzige Handicap und deshalb nicht jedermans geschmack man muss alles selber verdünnen aber ich glaube dies krigt jeder in den Griff , klar rückschläge gibt es auch bei mir , aber ich kann diese für alles brauchen auch zum Brüschen , dann verdünne ich es allerding mit Tamiya Verdünner (der in der Grossen Flache) damit wird bei diesen Farben der matteffekt noch höher oder gebe von anfang an Flatbase dazu .
So genug von Farben sonst werde ich noch Rot 8) aber eins noch die Van Gogh und Amsterdammerfarben giebt es wircklich fast überall und ich muss nur noch für 2-3 sachen zu einem Händler von Modellbausachen  ;D und darüber bin ich seeeeeeeeeeehr froh denn die letzten paar mal habe ich mich nur aufgeregt da die meistens(von 20 x 19 x) keine Anhnung hatten oder es sie einfach nicht Interessiert  :P und so suche ich halt nach anderen wegen
So nun auch genug von der beschaffung
Die Burg ist nun bemalt und jetzt folgen die Details die ich mit der Kamera nicht einfangen kann wie aufhellen abdunkeln Drockenbürsten (und es gibt viele Stellen davon  :-\ ) und dann wird das Holz bemalt mit einer Rot Braunen Fabe (Gleiche Hersteller ) und dann fängt das tollste an

                                       Verdrecken

Japs das giebt was zu tun , denn das ding ist ja alt auch schon zu dieser zeit ca 150-200 Jahre und immer wurde gebaut geändert umgestaltet (also genau wes ich ja gemacht habe) dazu noch Regen Frost Angriffe und die überzinnenpisser nicht zu vergessen denn Toi Toi WC wahren noch nicht sooo verbreitet ;D
Die Bilder der Letzten Zeilen werde ich nachreichen sobalt ich des auch gemacht habe , ich erwähnte es nur da die Kleinen Schritte (bei einer grossen Burg je 1-2 Tage) nicht so sichtbar sind mit meiner Kamera , ich habs versucht Ihr würdet es leider nicht erkennen
Deshalb ist jetz für eine woche oder 2 Ruhe von mir (jedenfalls mit Fotos  ;D )
Gespeichert
Lectori Salutem

thomas

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4864
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #27 am: 14. Juni 2009, 10:05:44 »

Absolut genial was du hier zeigst, Max

auf manchen Bildern (ohne störenden Hintergrund und aus der richtigen Höhe aufgenommen) z.B. beim drittletzten ist das für mich nicht mehr als Modell zu erkennen...

Auch Deine Ausführungen zu den Farben sind hochwillkommen, mich interessiert sowas ungemein.....

thomas
Gespeichert

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #28 am: 21. Juni 2009, 09:46:01 »

So nun , ich konnte es nicht lassen und musste mit dem Bemalen der Holzteile anfangen und natürlich dies auch verbauen
nur für die Schindeln 5 Std zum scheiden und spalten aber es hat sich gelohnt
Ich hatte noch von früher die Dachziegel von Plus Modell und muss echt sgaen sch....... das die so was verkaufen konnten  ??? sind sonst gut aber hier ....... wenn man die Dinger anfasst brechen sie , wenn man sie leimen will ziht der Leim durch und die bröseln an der Pinzette  ???
deshalb mein geliebtes Basaholz
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4746
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Templer Burg
« Antwort #29 am: 21. Juni 2009, 09:47:34 »

und nun die eingebauten Teile von aussen achtung ist noch nichts verwittert oder Farblich angepasst
Gespeichert
Lectori Salutem