modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Der Zoll  (Gelesen 1871 mal)

MarcelW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 964
    • Profil anzeigen
Re: Der Zoll
« Antwort #15 am: 01. November 2017, 17:05:43 »

Ach Günther du solltest es doch wissen hab doch auch eine Deutsche Postadresse ;D
Musst mich nur informieren ;)

 
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 535
    • Profil anzeigen
Re: Der Zoll
« Antwort #16 am: 03. Januar 2019, 23:17:37 »

Der Zoll bzw die Schweizer Regierung hat sich wieder was einfallen lassen. Bei Versand aus dem Ausland, wird wenn absehbar 100.000 CHF Jahresumsatz anfallen, ab den ersten Rappen  die  Schweizer Mehrwertsteuer erhoben.

Die Frage ist nur, ob das nun mit den tollen Zoll Gebühren ansteht oder nicht...

Hab das leider aus dem Beamten Deutsch nicht rauslesen können

Eine Folge wird sicherlich sein, das noch weniger Läden in die Schweiz liefern werden....

Gruss
Günther
Gespeichert

dominikW

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
Re: Der Zoll
« Antwort #17 am: 04. Januar 2019, 09:43:35 »

Ich hab mich auch mit dem Thema befasst, nach meinem Verständnis werden die Firmen ja aufgefordert die MwSt an die CH zu zahlen, das heisst dass man beim Einkauf normalerweise direkt die MwSt mit drauf zahlt, dies würde wiederum bedeuten dass der Spediteur die MwSt nicht mehr an der Grenze bezahlen muss und somit der ganze Pauschalenkäse wegfallen würde, sofern kein Zoll ansteht. (Dies jedoch nur bei Firmen die über 100'000.- jährlich mit CH-Kunden Umsatz machen)
Es ist mir auch noch nicht ganz schlüssig, die Praxis wirds jedoch zu Tage bringen. Ich rate jedenfalls ein Auge drauf zu halten, dass man die MwSt nicht zweimal bezahlt.
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 535
    • Profil anzeigen
Re: Der Zoll
« Antwort #18 am: 10. Januar 2019, 16:29:44 »

Bei der letzten Bestellung Sockelshop, hab ich jetzt effektiv nur die MWSt bezahlt. Ohne Gebühren Nonsens.

Gruss
Günther
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 935
    • Profil anzeigen
Re: Der Zoll
« Antwort #19 am: 10. Januar 2019, 16:39:20 »

Interessant. Wurde die MwSt direkt von Sockelshop eingezogen oder von der Post?

Soweit ich den neuen Ansatz verstehe, muss neu für jede Bestellung MwSt  bezahlt werden,  d.h. die Freigrenze von CHF 65 ist weggefallen. Die 100,000 Umsatz entscheiden lediglich ob der Verkäufer die MwSt einzieht.  Bei weniger als 100,000 Umsatz oder wenn die MwSt Nummer des Verkäufers vorne auf  dem Paket fehlt, zieht der Pöstler die  Steuern ein. Und hier befürchte ich nach wie vor happige Gebühren,  lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 535
    • Profil anzeigen
Re: Der Zoll
« Antwort #20 am: 10. Januar 2019, 17:41:40 »

Von der DHL - soweit ich das nachvollziehen kann, ohne extra Gebühren

Gruss
Günther
Gespeichert

dominikW

  • Friends
  • Vollwertiges Mitglied
  • *
  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
    • Replikamodellbau
Re: Der Zoll
« Antwort #21 am: 10. Januar 2019, 20:19:15 »

Spannend dass DHL das eingezogen hat, jedoch etwas verwirrend?
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 935
    • Profil anzeigen
Re: Der Zoll
« Antwort #22 am: 10. Januar 2019, 22:03:34 »

Die neue Regelung sieht vor, dass wenn die MwSt nicht direkt durch den Verkäufer eingezogen und nach Bern abgeliefert wird, der Paketlieferant (Post, DHL, etc.) den Betrag einkassieren muss. Wenn tatsächlich keine horrenden Gebühren kassiert werden, dann wird einkaufen im Ausland eigentlich billiger anstatt teurer wie in den Medien kolportiert.
Gespeichert

guenther

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 535
    • Profil anzeigen
Re: Der Zoll
« Antwort #23 am: 12. Januar 2019, 08:37:27 »

Umsonst ist der Tot (sagt man ja so) - nein DHL schlägt natürlich bei den Versandkosten ein paar Euro drauf - ob der Zusatzbetrag abhängig vom Zollwert ist, weis ich nicht, könnte aber noch sein. Damit landen sie bei 20.17 Euro (Vorher 17.50).
Die eingezogenene MWST Gebühren - hab ich jetzt mal nachgerechnet und komme so auf ca 7,65% - Es wird also wirklich nur die Schweizer Mehrwertsteuer in Rechnung gestellt.

Es entfällt der Zollgebühren Wahnsinn und damit macht es den Versand effektiv günstiger.

Gruss
Günther
« Letzte Änderung: 12. Januar 2019, 08:48:12 von guenther »
Gespeichert