modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - albi

Seiten: [1] 2
1
Hallo Thomas

Vielen Dank für Dein Lob.

Ich hab schon noch was auf Lager  ;) ... und auch schon wieder neues in Arbeit ...  ;D
Demnächst auf diesem Sender ...  8)

Gruss Albi

2
Hallo Modellbaufreunde

Vielen Dank für das Lob. Das freut mich sehr.

die Holzpritsche habe ich mit einem sehr hellen Braunton (in diesem Fall glaube ich Tamiya XF-55 Deck Tan oder XF-57 Buff), nach dem Trocknen mit Ölfarben von 502 Abteilung (Abt160 Engine Grease und punktuell helleren Tönen wie Abt092 German Ocre oder Siena naturelle) das ganze mit einem breiten flachen Pinsel direkt auftragen etwas anziehen lassen und dann mit dem breiten, flachen Pinsel nochmals etwas nachstreichen. Dadurch fängt die helle Grundierung z.T. durchzuschimmern.

Eine simple, in meinen Augen aber effektvolle Möglichkeit Holz darzustellen.

@ Urs: Ja, das mit den Innen-Details ist so ne Sache. Ich bin da z.T. sehr pragmatisch geworden. Wenn's niemand sieht, dann lass ich es eher simpel und brauche die Zeit für was anderes (z.B den Bombenschacht der He 111 kann man sich komplett schenken.)

Ja, ich habe mich letzten Herbst das erste mal nach Basel "getraut". Hat spass gemacht, komme sicher wieder (vielleicht auch mit ein par Ausstellungstücken unterm Arm ;-) .... wäre sicher kuuhl.

gruss
Albi

3
Galerie Flugzeuge 1:48 / Re: Tamiya 1/48 A-1 J Skyraider
« am: 20. Januar 2015, 18:18:15 »
Hallo Modellbaufreunde

Vielen dank auch euch für allen das Lob. Freue mich richtig, dass Sie euch gefällt.

Ich habe noch eine zweite Skyraider in 1/48 auf Halde (wenn es dann wild werden sollte noch eine 1/32er) ... die Navy Version .... noch mehr Verschmutzung ... völlig andere Voraussetungen für die Bemalung  ;D  .... mal sehen ....

Gruss Albi

4
Galerie Flugzeuge 1:48 / Re: Tamiya 1/48 A-1 J Skyraider
« am: 19. Januar 2015, 17:05:09 »
Vielen Dank für eure lobenden Worte.

@Urs: Danke, habe mich dabei schon etwas zurückhalten müssen, kann man ja sehr schnell über das Ziel hinausschiessen. Habe aber per Zufall ein Photo der Originalmaschine gefunden und konnte das als Vorlage verwenden.

@Thomas: Ist ein klassischer Tamiya Shake&Bake Bausatz. Du bekommst genau das, einfacher Aufbau, sehr gute Passgenauigkeit, einigermassen detailliert, guter schneller Bastelspass.

Ja, kann den Bausatz sicher weiterempfehlen.

@Hartmuth: Oh ja, das ist so (Ich glaube da hätte sogar die B-17 nicht mithalten können), ich weiss zwar nicht wie es um die Reichweite unter Vollast gestanden hat, aber das macht schon Eindruck!

5
Hallo Janas Hallo Marco

Vielen Dank für das Lob.

@ Jonas:
Tja, die Decals .... definitiv das grösste, was ich je montiert habe (Wollte zuerst alle aufmalen, aber die Montex Masken haben sich irgendwie verzogen ), dann sind diese Revell Decals nicht das beste auf dem Markt aber ich hatte Glück ... ging (fast) alles gut. Ein kleiner patzer nach dem Weichmacher aber das geht als "Gefächtsbeschädigung" durch....

@ Marco: Ja, alles an einem Stück gesprayt .... ich sage nur: Alles was du nicht dringend brauchst ... aus dem Weg damit !!!!
Ist eine neue Erfahrung, so ein riesen Teil aber es macht auch Spass ...

6
Galerie Flugzeuge 1:35 und grösser / Revell 1/32 Heinkel He 111 P1
« am: 19. Januar 2015, 16:14:13 »
Ein richtiges Langzeitprojekt und eine echte Herausfoderung für den Basteltisch und vor allem für die "Spritz-Kammer".

Immer wieder verschoben, fast in die Tonne geworfen, dann aber im richtigen Moment weiter gemacht ....

Ich hoffe Sie gefällt euch ....




































7
Galerie Flugzeuge 1:48 / Tamiya 1/48 A-1 J Skyraider
« am: 19. Januar 2015, 16:05:15 »
Geschätzte Mitkleber ....

Der Bausatz ist bis auf die Mg's und das Teil hinter der Kopfstütze aus der Box gebaut.

Hauptaugenmerk war die SEA Bemalung. Hab die immer cool gefunden, hab noch nie eine gemacht ...  das ist das Resultat:

Ich hoffe Sie gefällt euch ...


























8
Galerie Fahrzeuge 1:35 und grösser / Re: Churchill Mk IV AVRE
« am: 28. Dezember 2014, 16:59:54 »
Hallo Kollegen
Eure zahlreichen Kommentare freuen mich natürlich sehr! Vielen Dank erstmal.

Zum anderen:
Hans-Jürg saubere Füsse hat das Teil ja, die Ketten sind ja gewaschen!!!  ;) Nein im Ernst, da ist mir im Eifer des Gefechts echt was vergessen  :o ....
obwohl ich sagen muss ... viel Dreck werde ich da nicht dranpacken ... der wird in echt ja auch ziemlich schnell aus den Ketten gerüttelt ... da muss ich nochmals nachlegen ....
Thomas  hat recht da hat es tatsächlich einen Fingerabruck (auch am Heck ... aber die sind schon korrigiert.)
Danke auch für diese Anmerkungen.

Zur Bewaffnung kann ich nur sagen dass es sich um einen Mörser handelt. Die Granate sieht aus wie eine überdimensionierte Fadenspule, aber ich weiss nicht, ob das Teil draussen geladen wurde oder ob das ganze Geschütz ins Turminnere gezogen wurde und so geladen wurde .... Viellecht weiss da jemand mehr darüber ???

Und das mit dem "Cheetah" (Gepard) ... ich glaube der Churchill war da nicht der schnellste Panzer auf dem Kampffeld !!!  ;D

Gruass us Zug

Albi

9
Galerie Fahrzeuge 1:35 und grösser / Churchill Mk IV AVRE
« am: 27. Dezember 2014, 16:57:02 »
Churchill Mk IV AVRE

So, liebe Kollegen wieder einmal ein kleiner Beitrag aus meiner "Küche".

Dieses mal ist es der Churchill Mk IV AVRE in 1/35 von ARV Club.

Das Modell bietet eine Herrliche Platform um verschiedene Bemalungs- und Weathering Techniken
(Stichwort einfarbige Fahrzeuge).

Schaut es euch doch mal an.

Gruass Albi












































10
Hallo Miteinander

Vielen Dank für das Interesse an meinem Beitrag und die vielen sehr motivierenden Worte.

@RDM: Ja, der blitzblanke Kübel ... hmmm ... Beim verunstalten von solchen Vehikeln frage ich mich immer, wie viel ist genug und wie kann ich da einen Kontrapunkt setzen. Und da kommt mir so ein "neuer" Kübel gerade recht --> (siehe auch Antwort christianK
Das ist in diesem Fall der Kübel ... (Vieleicht pack ich noch etwas Wash drauf ;-) )

@Roger, @Claudio: ... tja, die Fahrzeuge der Ostfront wurden aus bekanten Gründen ab 1942/43 nicht mehr so pedantisch gewartet wie noch auf der "Hinfahrt".
Und genau das macht ja auch Spass an diesen Fahrzeugen .... :-)

@thomasW: Genau das war der ausschlaggebende Punkt als das Teil in groben Zügen gebaut war: Ist der hässlich und ist das schon alles ... und dann fängst Du an etwas mehr Spannung am Modell aufzubauen.
Die Bergepanzer der damaligen Zeit wurden aus "Occasionen" zusammengeschustert, da war Praxis vor Design gefragt und das Chassis der Tiger(P) war Verfügbar (und irgendwie mussten ja all diese Elefant und Ferdinand Panzer auch abgeschleppt werden ;-) ).

Ich hab schon noch den einen oder anderen Exoten auf Lager ;-)

Aber alles in allem, ein super Bausatz, schnell gebaut mit viel Platz zum experimentieren mit Filtern Bemalungstechniken etc.

 

11
Hallo Zusammen

Ich möchte euch mein neuestes Projekt präsentieren.

Der Dragon Bergepanzer Tiger(P) Bausatz ist sehr übersichtlich und der Bau geht schnell voran, das einzige was ich ersetzt habe sind die etwas steifen DS-Ketten. Zum Einsatz kamen Resin Einzelgliederketten von Master Club.
Die Figuren und das Vögelchen stammen aus einem alten Tamiya Figurenbausatz.
Die Grundplatte habe ich mit Vallejo Grey Pumice Paste und etwas Noch Kunstrasen selber gestaltet.







































12
Händler in der Schweiz / Suter Meggen
« am: 07. Juli 2014, 20:21:06 »
Hallo zusammen

Ich habe noch einen Modellbauladen den ich hier vorstellen möchte.

Eigentlich auf Modelleisenbahnen spezialisiert, liefert Suter Meggen inzwischen eine breite Palette an bekannten Herstellern zu interessanten Preisen.

Das Angebot im Laden selber könnte für mich breiter sein, aber es hat immer ein paar Schnäppchen (auch seltene 2nd Hand).

Wenn man weiss was man will, und etwas Geduld hat, eine super Sache, denn Sie organisieren schnell und zuverlässig.

Hat immer interessante Aktionen!

Schaut mal rein!

http://www.suter-meggen.ch

Gruss Albi

13
Hallo Tobias

Vielen Dank!

Ich kann es nur empfehlen .... Bei mir ist der Panzerbau auch nur zur "Entspannung".

Nein im Ernst, es ist etwas anderes und es zwingt einem dazu andere Arbeitstechniken, andere Bemalungs u. Weatheringtechniken anzuwenden .... was einem auf seinem "Hauptgebiet" auch wieder weiterbringt.

Probier's mal aus ...

Gruss Albi

14
.... Ahhhh schönes Lager !!!!

Da ist potential vorhanden!

Loooos, ran an die Schachteln !!!  ;D

15
Neue Forumsmitglieder... / Re: Noch ein neuer ....
« am: 03. Juli 2014, 12:54:12 »
Hallo christianK

Vielen Dank für Diene lobenden Worte.
Ich hoffe, dass ich auch künftig hier ein paar ansprechende und interessante Arbeiten präsentieren kann.

Kommt dann vieleicht halt zu doppelten resp. bekannten Beiträgen ...  ;)

Gruss Albi

Seiten: [1] 2