modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - michael

Seiten: [1] 2 3 ... 9
1
Bastelzimmer / Re: Meine heilige Halle
« am: 24. Februar 2014, 17:27:24 »
Tolles Farbenregal. Und die Bausätze werden dir sicher noch viele Bastelstunden bescheren.

2
Modellbau-News / Re: Games Workshop Warhammer/Warhammer 40000
« am: 24. Februar 2014, 17:24:52 »
Das Ding ist ja mega. Klasse!

3
Habe das Modell fertig gebaut. Ich muss sagen ich finde so einen kleinen Rennwagen echt toll. Trotz Patzer bin ich echt zufrieden mit meinem Werk. Bekommt einen Ehrenplatz. 

4
Nun habe ich die Teile im Voraus bearbeitet und nach und nach verbaut. Die Passgenauigkeit des Modells ist io.
Es macht richtig Spass. Leider sind mir hier einige Fehler passiert.

5
Danke für die Tips. Nun habe ich das Modell lackiert mit Glanz und anschliessend die Abziehbilder montiert……
Musste feststellen das die Dinger sehr brüchig sind. Danach das Modell wieder lackiert.

6
Danke Carlo für deinen Tipp. Nein das wusste ich nicht. Habe nun die Teile mit Klarlack behandelt (Airbrush) und werde die Deals anbringen und wieder lackieren um sie zu versiegeln.
Ich bringe manche Decals vor dem Zusammenbau an weil ich an manchen Stellen besser hin komme. Ist aber leider nicht immer möglich.
Gruss Michael

7
Bei diesem Model, dass ich nun zu bauen versuche, handelt es sich um ein besonderes Modell. Im Jahr 1962 trat das Team Lotus erstmalig in der Geschichte der Formel 1 mit seinem Lotus 25 unter Einsatz eines Chassis in Monocoque-Konstruktion an.
Mit dieser Konstruktion übte Lotus einen tiefgreifenden Einfluss auf die Entwicklung der Formel 1 aus.
Mit dem tollen Fahrer Jim Clark erzielte der Lotus 25 in seine Anfangssaison 1962 sofort 3 Siege. 1963 gewann der Lotus 25 mit Jim Clark von 10 Rennen 7 Siege. Dies brachte auch Lotus erstmalig den Konstrukteurs-Titel ein. Die Geschichte von Lotus begann mit diesem Auto.
Nun habe ich zunächst die grünen Teile gespritzt und werde sehr bald die Abziehbilder anbringen und anschliessend mit Klarlack behandeln.
Gruss Michael

8
Galerie Fahrzeuge 1:48 und kleiner / Re: Porsche 917K Le-Mans
« am: 16. Dezember 2013, 18:29:08 »
Salü zusammen,
habe nun meinen Porsche 917 K gebaut. Leider ist er nicht so geworden wie ich es mir vorgestellt habe. Aber ich wollte dieses Modell unbedingt zu ende bauen. Viele Patzer und Fehler. Aber aus Fehlern lernt Man(n) bekanntlich ja. Darum habe ich schon mein nächstes Modell in Angriff genommen.
Gruss Michael

9
Galerie Fahrzeuge 1:48 und kleiner / Re: Porsche 917K Le-Mans
« am: 02. Dezember 2013, 10:37:28 »
Salü zusammen,
Ich gebe nicht auf! Ist auch nicht mein Naturell.
Habe den Porsche 917K wieder aus der Ecke geholt und mir überlegt, dass ich die Streifen ja auch mit der Airbrush machen könnte. Ist mir nicht perfekt gelungen, aber wenn man ein Auge zu drückt.....
Ging dennoch besser als ich dachte. Patzer werde ich mit Abziehbilder überkleben...... mogel mogel..
Ich werde noch zum Airbrusher. Ich liebe meine Evolution.
Es geht also weiter mit dem 917K.

Gruss Michael der "Airbrusher"

10
Galerie Fahrzeuge 1:48 und kleiner / Re: Porsche 917K Le-Mans
« am: 27. November 2013, 21:59:43 »
..habe nun versucht die Abziehbilder ans Modell zu bringen. Leider ist es mir nicht gelungen und hat das Modell total Verschandelt. Habe den Bausatz in einer sehr sehr weiten Ecke im Bastelzimmer gelegt und werde das Modell vergessen. Sorry für die voreilige Vorstellung.  :'(

... aber ich habe hier noch ein paar tolle Bausätze zu machen........ :-)
 
(Mit weniger komplizierten Abziehbilder)

Gruss Michael

11
Galerie Fahrzeuge 1:48 und kleiner / Porsche 917K Le-Mans
« am: 27. November 2013, 14:46:33 »
Hallo Leute, finde nun einmal wieder die Zeit etwas zu basteln. Habe mir den Porsche 917K gekauft von Fujimi. Dieser Bausatz enthält für einen guten Preis von ca 50.-- eine gut gefüllte Schachtel. Auch was ich bis dahin feststellen konnte ist die Passgenauigkeit sehr gut.
Habe die Karosserie mit Tamiya X22 gebrusht. Nadel 0,2 mit 1,8 Bar. Den Sitz verpasse ich eine "Mehlbehandlung": Matt Schwarz gestrichen, Mehl drüber und anschliessend mit der gleichen Farbe gespritzt.
Nun bin ich an den Abziehbilder. Und das ist bei Leibe nicht mein Hobby....... :-(
Das ist eine Fummelsache.

Gruss Michael

12
Sieht klasse aus. Es war eine gute Entscheidung dich den Bausatz bauen zu lassen. Bei mir wäre es nicht einmal
im Ansatz so gut geworden.
Gruss Michael

13
Stammtisch / Re: STAMMTISCH
« am: 17. Mai 2013, 20:30:30 »
Salü zusammen, ich habe leider keine Zeit gefunden um hier zu posten. Die liebe Arbeit. Mein F1 McLarren habe ich über Ostern noch beenden können. Aber noch keine Fotos gemacht. Hole ich noch nach. Versprochen. Wollte mich nur mal melden. Nicht das Ihr denkt ich sei verschollen, oder in den Klebereimer gefallen..........
Gurss an Alle.
Michael

14
Salü, klasse. Das sieht ja schon einmal gut aus. Ich freue mich das du angefangen hast zu bauen. :-)
Gruss Michael

15
Ist der schön. Klasse. Ich wollte den auch einmal bauen. Traue aber Revell nich so wegen der Passgenauigkeit. Hattest Du da arge Probleme?
Gruss Michael

Seiten: [1] 2 3 ... 9