modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - Roger

Seiten: [1] 2 3 ... 94
1
GB 14: Stephan's "Fury" / Re: Fury-Sherman M4A3E8
« am: 17. Juli 2018, 12:08:48 »
Tja, wer Rechtschreibefehler findet, darf sie behalten...

Die Tastatur aufm Handy ist einfach zu klein ::)

2
GB 14: Stephan's "Fury" / Re: Fury-Sherman M4A3E8
« am: 17. Juli 2018, 05:57:24 »
Ha, die 48er AFV Welle ist ausgebrochen!! ;D
Ich sitze mit Poopcorn bereit, kannst starten.

3
Group Build # 14: It's Showtime / Re: Infos zum GroupBuild
« am: 15. Juli 2018, 22:40:57 »
Der GB ist für 2019 gesetzt.... ich denke, bis dahin wirdt du sicher ein Projekt gefunden und fertig haben ;)

4
Bauberichte Dioramen / Re: Ardennen 1944/45
« am: 09. Juli 2018, 06:07:38 »
Ui, die sehen lecker aus!!!
Jap, definitiv workshop. Mit Live Übertragung auf Grossleinwand und Stream.
Wird ein Thema am nächsten Höck  ;D

5
Bauberichte Dioramen / Re: Männer die auf Ziegen starren
« am: 09. Juli 2018, 06:05:21 »
Tolle Idee  :D
Ist doch immer schön, wenn man sich  aus seiner comfort Zone bewegt.
Und mit Stephan hast du jemanden, der sich mit Fahrzeugen bestens auskennt ;)

6
Bauberichte Fahrzeuge 1:35 und grösser / Re: Das Tiger-Doppel!
« am: 06. Juli 2018, 05:54:32 »
Oh, da würde ich mich auch gern dazu setzen  :o

7
mmh, kannst du die T55 Kette nicht etwas bearbeiten, damit diese Gummipolster bekommt? Oder einfach die originale Kette nehmen?

8
Bevor ich mit der Base befasste, wollte ich erstmals wissen, wie Stark der Schwund beim Still Water ist.
Verlust mindestens 50% :o

Aber der Reihe nach:
4 Shot Gläser, jedes einzelne mit 1-4 cl gefüllt und mal gewartet, was passiert. Das ganze im Bastelraum im Regal abgestellt, keine direkte Sonneneinstrahlung, Tageslicht war aber vorhanden.
Ergebniss nach 14 Tagen:
Die obere Haut beginnt als erstes schön auszuhärten, da aber unterhalb noch mehr Wasser schwindet, reisst es förmlich einen Trichter nach unten ein. Sogar beim kleinsten Inhalt mit 1cl.
Hier war die eingefüllte Menge etwa 9mm hoch.

Wer also mit dem Wasser arbeiten will, nie mehr als maximal 4mm Schichten eingiessen. ;)

Vorher / Nacher


1cl


2cl


3cl


4cl

9
Hallo Zusammen

Ein Baubericht ist da etwas falsch, da dieser eigentlich auch schon in der Zielgerade ist. Dennoch widme ich diesem auch seinen eigenen Thread.
Wie bereits schon im Stammtisch vorgestellt, hier bessere Bilder vom Wirbel.

Das Zimmerit ist von Atak, die Ketten von EasyLinks, die Rohre von Aber und das Model von Tamiya :p

Die Flak soll im Frühjahr 1945 stehen, der Winter ist zwar vorbei, aber Frost ist immer noch da.
Denn Schnee oder die weissen Stellen auf dem Panzer sind nur weisse Pigmente. Hier wurde der ganze Panzer mit White Spirit bepinselt, worauf nacher ganz wenig Pigmente gestäubt wurde. mit einem Pinsel alles etwas vermischt und gewartet, bis das Wasserchen verdunstet ist. Zurück bleibt der Schnee. Für diesen Massstab sehr passend. Wie ich das ganze auf den Turm überbringen kann, weiss ich nicht. Ich habe Angst, dass mehr am unteren Teil des Turmes bleibt und nicht oben.... !?
Die Beschmutzung wurde im gleichen Stil wie beim Sturmtiger gemacht, den Pinsel eingetaucht und mit der Airgun aufs Model geblasen.
Vielleicht setze ich das Buschzeugs vom Sturm auf den Wirbel, was vermutlich etwas mehr Sinn machen würde? Was meint ihr?

Der Turm wird sicher noch etwas zum Chassis angepasst, auch das Geschütz glänzt mir da noch etwas zu viel.








10
Zuerst mal Danke  ;D
Mein kleiner Sturmtiger kommt an der Zielgeraden näher. Ich habe leider nicht mehr jeden Schritt fotografiert, aber wenns läuft dann läufts ja bekanntlich.  ::)

Was bisher geschah:
Nach dem Filter habe ich ein Pinwash mit Dunkelbraun angebracht. Um die glatten Oberflächen etwas zu beleben, sind einzelne Ecken mit schwarzen und weissen Pigmenten abgedunkelt / aufgehellt. Die Kanten sind mit Stahl drygebrusht, was das ganze Metal schön durch scheinen lässt.
Die Dreckspritzer wurden über den Pinsel mit der Airgun auf das Model geblasen. Zuerst eine starke Ladung Wet Mud, gefolgt von Dry Mud, beides von AK. Die Beschmutzung kommt eigentlich gut rüberr ist für mich aber irgendwie noch nicht vollständig?! Sind die Ketten noch zu sauber oder was trügt das Gesamt Bild?  ???

Was sicher noch kommt ist das ganze Werkzeug und ein paar Streaks, aber nichts zu grosses.
Auch das Buschzeugs ist eine Überlegung Wert, gibt dem "Egg-Tiger" ;) so das gewisse Etwas ab.

Vorschläge sind gerne willkommen, damit ich den beim nächsten Höck noch fertig kriege kann.
Eine kleine Holzplatte mit Kommandanten Figurn wird ihm auch noch gewidmet


















11
Bauberichte Fahrzeuge 1:35 und grösser / Re: M113 Varianten
« am: 05. Juli 2018, 21:15:00 »
Hoi Markus

Den M113 hast du toll in Szene gesetzt! Zusammen mit den Figuren ein tolles Ergebnis.
Freue mich den nächstes mal Live zu sehen

12
Bauberichte Fahrzeuge 1:35 und grösser / Re: Das Tiger-Doppel!
« am: 05. Juli 2018, 21:13:39 »
Kaum fertig gibt er gleich wieder vollgas... und wie :D

spannender Hintergrund. Freue mich auf die Wellentarn des Tigers  8)

13
Sali Marcel

Ja Glückwunsch du stolzer Papa  8)
Ein einmaliges und überraschendes Geschenk von der Familie ist doch das schönste was es gibt.
Ich hoffe, dein Grinsen hast du immer noch auf? ;)

14
Sali Oli

Bei dir lernt man immer etwas neues beim anderen Baustoff ;)
kleine Schritte mit grosser Wirkung, kommt gut

15
Sali Marco

Auch von mir nachträglich noch herzlichen Glückwunsch zu diesem Pracht Ergebniss! Schon die ganzen Bauabschnitte waren sehr eindrücklich und sauber gebaut, die Lackierung und Alterung ist noch das Sahnehäubchen oben drauf!

1A+ mit Stern  8)

Seiten: [1] 2 3 ... 94