modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Büste Eigenbau ****FERTIG****  (Gelesen 11515 mal)

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Büste Eigenbau ****FERTIG****
« am: 09. Februar 2014, 09:54:59 »

Wenn der Max mal was Probiert  ::) :

Chaos Krieger oder halt eben doch nicht

Wie immer steht am beginn, etwas was man will aber in diesem Fall nicht zu bekommen ist ……  8) ……………..

Wie Ihr ja vielleicht schon bemerkt habt, ist der Typ, ein bisschen ……  :-\ ………. angefressen, von Warhammer, dort begeistern mich vor allem, die Chaos Krieger, leider gibt es keinen Hersteller der dies in MEINEM Massstab; also GROSS macht, oder gar als Büste, oder nicht das was ich mir vorstelle, also Problem ……  ??? …………=Lösung ………  :P …………………….selber machen ……  ;) ………..
 
Es ist ja nicht das erste was ich selber herstelle, viele sachen sind bei mir schon komplett in Eigenbau entstanden (bei Asterix und Obelix: der Horusfalke, die Tauben, Enten, der Gepard und auch eine Büste von einem Wikinger habe ich schon in Eigenregie gebaut) also…

Referenz Material gibt es genug, kann ich hier aber nicht veröffentlichen alle Bilder sind Urheberrechtlich geschützt, aber so als Tipp ……  8) …… Warhammer IST DABEI, auch bin ich Fan von dem Maler des Death Dealer’s: Frank Frazetta seine Bilder sind mir schon immer eine Quelle der Inspiration gewesen, respektive, ich wollte schon immer so eine Figur haben, …  :P ……..klar von Side Show gibt es die zu kaufen, sogar in super Qualität ……  8) …..aber ich will mir doch mal selber so ein Ding bauen, mal schauen was dabei rauskommt   ;D …..


Ich arbeite sofern nicht anders angegeben mit Super Sculpey Firm und der weicheren Variante die Hautfarben ist, ebenso mit Magic Sculp und natürlich mit Andrea und Milliput

Sculpey hat gegenüber den anderen Materialien den Vorteil, es ist im Ofen zu härten, wenn es mir passt, kann aber dafür nicht im 1-2 mm Bereich eingesetzt werden da es sonst schnell bricht … bröselig wird

Deshalb werden verschiedene Modelliermassen, für verschiedene Bereiche gebraucht und es hat den Vorteil, sie sehen farblich alle anders aus, somit ist es einfacher die Übersicht zu behalten

Start:

Die unterlagen sind bereit, Werkzeuge geputzt, Nase Geschnäuzt, los geht’s

Ich VERSUCHE alles in Bildern zu dokumentieren, aber …… ::) ….. im Eifer des Gefechtes auf meinem Tisch …  :-\ ….geht schon mal was vergessen       und das ist meistens das Fotografieren  ;)

Hier die meisten von mir gebrauchten Werkzeuge und das Material

Ach ja ich versuche eine Büste zu machen ……  >:( ………. Da kann ich in einem schön grossen Massstab bleiben … ich denke das Gesicht wird so ca. 4-5 cm gross

Und dann das was nicht sein sollte, und doch gut ist …  ::) …. Das Gesicht wurde zu gut …  :-\ … jaja nicht jammern, aber ich kann und will das nicht unter einem Helm verstecken …  :-\ ……
Also es gibt nun einen Space Marine …  :) ……….

Und soweit bin ich nun (naja der Compi ALT/NEU hat mich aufgehalten)


Bei den Köpfen sieht mal eigentlich nur :ja da is was aber die Arbeit dahinter, kann man leider fast nicht sehen, macht nix 8)  es geht ja weiter

bis demnächst  ;)
« Letzte Änderung: 22. April 2014, 14:28:19 von max »
Gespeichert
Lectori Salutem

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8102
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #1 am: 09. Februar 2014, 20:32:47 »

Supi Max  ;D

Hey, irgendwie erinnert der mich an den jungen James Caan  ;)  ;D

Viel Spass und en Gruess

RDM
Gespeichert
whatever!

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1499
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #2 am: 09. Februar 2014, 20:53:00 »

WoW!
da staune ich nur noch! :o

Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

Fabi

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1304
    • Profil anzeigen
    • Google+ Profil
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #3 am: 09. Februar 2014, 22:13:49 »

Hoi Max, geil freue mich auf mehr und viel Spass beim werkeln.
gruss fabi
Gespeichert
Tu, was du kannst, mit dem, was du hast, und wo immer du auch bist.

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4413
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #4 am: 10. Februar 2014, 01:08:04 »

ich bin auch dabei hier, gutes Gelingen wünsche ich.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8547
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #5 am: 10. Februar 2014, 08:00:19 »

Hi Max
Ich bewundere alle, die Figuren (oder Büsten) selbst modellieren. Das ist grosses Kino! Da werde ich Dir interessiert über die Schulter schauen!
Tschüss
Claudio
Gespeichert

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #6 am: 10. Februar 2014, 19:29:53 »

Ich danke Euch allen, aber

                                          Schnell bin ich nicht ...  :-\.........habe den ganzen Tisch voll ..........  :'( ..............aber mit anderer Arbeit     :o  ::)

René: Du kennst auch alle  ;D

Vielen Dank Euch allen  Max
Gespeichert
Lectori Salutem

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2943
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #7 am: 10. Februar 2014, 20:25:52 »

Max, das sieht echt cool aus! Respekt!

Ich werde wohl nie Zeit finden, sowas auch mal zu probieren! ::)
Wie hast du denn die feine Struktur in die Haare reingekriegt?! Gibts da einen Trick?


Gruass Carlo
« Letzte Änderung: 11. Februar 2014, 05:25:16 von carlo »
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8102
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #8 am: 11. Februar 2014, 18:06:12 »

Ich danke Euch allen, aber
                                          Schnell bin ich nicht ...  :-\.........habe den ganzen Tisch voll ..........  :'( ..............aber mit anderer Arbeit     :o  ::)
René: Du kennst auch alle  ;D

Vielen Dank Euch allen  Max

Leider nicht persönlich Max aber ich habe letzthin den Paten, Teil 1 wieder mal angeschaut und daher hatte ich das noch present  ;D
Gespeichert
whatever!

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #9 am: 11. Februar 2014, 19:34:53 »

René

Alles Klar  ;)

Carlo
Sorry, ich denke Du erwartest jetzt viel kompliziertes von mir  ::) sorry ; 2 Komponenten putty drauf-mit Alkohol einsauen - und mit dem ältesten und kürzesten Pinsel traktieren  ;)  das wahrs

Manchmal, nur manchmal ist das einfachste das beste  :)

Hoffe ich konnte Dich doch noch animieren  ;)

Max
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #10 am: 16. Februar 2014, 10:19:57 »

so nun da nicht so viel Zeit mir zur Verfügung steht wie ich gerne hätte, denn mein Arbeitsweg zu meinem Praktikum geht jeden Tag hin und zurück 2 Stunden 30  :-\ und die Zeit geht beim bauen ab  :'(

Aber step by step wächst die Büste  :)

Ich habe einen Helm gemacht und musste dann feststellen .................  :o ............ zu klein >:( viel zu klein, wie man auf Foto 3 sieht

denn der Helm muss ja zum Kopf passen

mein vorgehen ist immer das gleiche mit Super Sculpey

Grundgerüst, Aufbau, härten, Aufbau, härten, Aufbau, härten, wenn die richtige Dimension erreicht ist Feinarbeit mit Alkohol und Babypuder= Glätten
dann wieder härten ...................  ;) FERTIG  ;) naja so fast denn nun beginnt das schleifen  :o dann kommen die Teile die aussen dran müssen, also, heisst wenn ich die vorher mache, fasse ich immer wieder rein und mache irgendwas, was ich nicht will, kaputt  >:( deshalb, Teile wo im Nachhinein, angebracht werden können dann machen, auch der Helm konnte ich darum schleifen ohne auf etwas Rücksicht nehmen zu müssen
Wenn die Teile angebracht sind= Backen  :)

Wichtig beim backen von Super Sculpey Firm: Laut dem Hersteller bei 6mm Dicke= 130 Grad 15 Minuten backen, aber
Ich empfehle: weil ich ja öfter und dünnere schichten backe: 110 Grad 10 Minuten bei 1-3 Millimeter dicke, wenn dicker je 1mm + 5 Minuten, Vorteil:
es kann nicht bröselig werden, da die Hitze nicht so hoch ist, die Härtung ist dieselbe  ;)
Wichtig: wenn man auf ausgehärtetes Sculpey neues darauf gibt, die Unterseite(gebacken) mit Olivenöl oder Terpentinersatz einpinseln, neues darauf machen, wenn die Teile gross und schwer sind und verstiften, bei dünnen lagen reicht Alkohol, soll aber Teil entfernbar sein nach backen, dann meine Vorschläge missachten  ;)

Hier nun der Helm, es sind noch keine Detail gemacht, absichtlich ............................ ich mache immer zuerst die "Dreck's Arbeit" danach kommen dann alle Details, an der ganzen Büste, dann kann ich so schöner arbeiten und mir zeit lassen und alles schön ausfeilen  ;) es gibt dann auch nichts mehr zum schleifen  8)
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #11 am: 16. Februar 2014, 10:23:22 »

Die Risse die Ihr seht sind teilweise Spannungsrisse  :( die ich noch spachteln muss, das mache ich mit ZAP Sekundenleim hochflüssig und dann schleifen, den einen oder anderen lasse ich, den es gibt ja einen Krieger  8) der soll schon ein "bisschen" gebraucht aussehen

Hier die Halskrause in die der Kopf kommt, respektive der Brustpanzer wird darum herum gebaut also auch hier,,,,, irgendwo muss man ja starten  ::)
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #12 am: 16. Februar 2014, 10:25:48 »

so sieht es aus wenn der Kopf Provisorisch  :o  montiert wird,   8) nur um sicher zu gehen das die Grössen stimmt  ::) nicht das mir das gleiche wie beim Helm nochmals passiert
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #13 am: 16. Februar 2014, 10:31:33 »

Der Torso  ::) Logisch, sonst gibt es keine Büste  8)

Ich habe gedacht ..................  >:( .................. bin ja soooooooo gut  :-\ ich brauche keine zwischen schritte  :-\ "backen"

Naja, dann fängt man halt 3x Neu an  >:(

Nun ich bin "back to Roots" und Step by Step, und siehe da  8) so geht's

es sieht nach sehr viel material aus, aber darunter ist ein Gerüst, das hilft Geld sparen, aber doch, in dieser Grösse, verbaue ich bis zum Schluss sicher 60- 80 Franken Sculpey  ;) wenn ich normale 2 Komponenten Masse nehmen würde, dann währe es 3- 4x so teuer  ;) so gesehen ist Sculpey günstig

                                                                                         8)

Der Torso
Gespeichert
Lectori Salutem

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4526
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: Büste Eigenbau
« Antwort #14 am: 16. Februar 2014, 10:33:29 »

und mit dem Kopf

Dann sieht man, Schultern noch zu wenig breit, Brust noch aufbauen  8) etc. aber ...........  :) man sieht es wächst  8)
Gespeichert
Lectori Salutem