modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35  (Gelesen 178 mal)

Florian

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 283
    • Profil anzeigen
WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« am: 04. Dezember 2017, 18:21:10 »

Den alten Dragon-Bausatz habe ich schon eine ganze Weile bei mir herumliegen und nachdem ich in letzter Zeit eher an kleineren Massstäben gearbeitet habe, möchte ich jetzt etwas mächtiges auf die Beine stellen.

Ich möchte die Maus im Sinne von What if... (Was wäre gewesen, wenn der Krieg länger gedauert hätte?) darstellen.
Hierbei möchte ich diverse neue Mal- und Lackiertechniken ausprobieren.

Der Bausatz von Dragon hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und das merkt man auch. Bei jedem einzelnen Teile sieht man extrem gut, wo die zwei Formhälften hätten sauber schliessen sollen. Es ist also sehr mühsam, jedes Bauteil von diesen "Gräten" zu befreien. Vor allem da die Maus 6 Laufrollenaufnahmen (also 24 Laufrollen) pro Seite besitzt...
Die Anzahl der Bauteile ist überschaubar.
Das Modell wird mit Alu gedrehten Rohren von RB Model und einem PE Set von Voyager Model verfeinert. Hinzu kommt ein Infrarotgerät, welches ich dem Königstiger-Bausatz von MIG AMMO entnommen habe.

Geplant sind weitere Anbauten, wie Zusatz-Panzerplatten, nachträglich angeschweisste Halterungen, usw.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2017, 19:45:01 von Florian »
Gespeichert

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #1 am: 04. Dezember 2017, 18:29:54 »

Hoi Florian

Sehr spannendes Motiv! 8)
Bin auch gerade an einem "kleinen" Papierpanzer dran. ::)
Hast du schon eine Ahnung in welche Richtung die Lackierung gehen wird?!
So unlackierte, rostige Stahlplatten sähen cool aus!


Benzinfässer habe ich leider keine, sorry.


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

Florian

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 283
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #2 am: 04. Dezember 2017, 18:45:59 »

Ich möchte eine Mischung aus allen Lackierphasen darstellen. Teile sollen komplett blank sein (Stahl mit Rostansatz), andere Sektionen sollen mit Rostschutzfarbe behandelt worden sein und wieder andere Teile sind mit den Farben lackiert, die noch zu Verfügung standen.
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7832
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2017, 21:18:48 »

Hoi Florian,

Wenn Du das baust wird es sowieso grandios egal wie Du es anstellst  ;) ;D ;D ;D
Viel Spass und ich schau mal wegen den Benzinfässern...
Gespeichert
whatever!

MarcelW

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 344
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2017, 21:27:36 »

Bin gespannt wie es weiter geht. Eine Maus würde ich auch mal gerne bauen.
Gespeichert

Zolli

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 922
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2017, 23:26:59 »

Beginnst du jetzt mit Multitask-Modellbau? So viele Projekte gleichzeitig?
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 535
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #6 am: 05. Dezember 2017, 08:15:43 »

Wegen den Benzinfässern - habe noch das alte Tamiya Kanisterset. Aber die Fässer sind leider schon alle verbaut.

Gespeichert

Florian

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 283
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #7 am: 05. Dezember 2017, 19:46:18 »

Ich habe meistens 2-3 Projekte auf dem Basteltisch. Das einzige Problem dabei, ich werde nie fertig...  ;) 8)
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 845
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2017, 00:02:37 »

What if!! Immer geil!! Habe gerade ein Magazin gekauft, dass sich dem Thema widmet! Tolle Sachen drinn!
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8370
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #9 am: 06. Dezember 2017, 09:00:07 »

Coole Projekt Florian! Da schaue ich gerne über die Schulter!!
Gespeichert

Florian

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 283
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #10 am: 06. Dezember 2017, 16:50:35 »

Dieses Heft liegt bereits bei mir auf dem Basteltisch. In diese Richtung soll mein Projekt auch gehen.

Kann mir jemand von euch erklären, was es mit den Stofffetzen auf sich hat, die man relativ häufig an "what if..." Projekten sieht?

P.S.: Wehrmachtsfässer habe in inzwischen gefunden!
Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 845
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #11 am: 07. Dezember 2017, 03:59:28 »

Phuuuuu, bin zwar ein groser Fan der "What if", aber was es mit den Stofffetzen auf sich hat, kann ich auch nicht sagen. Womöglich könnten sie als Tarnung dienen. Habe sowas auch schon an modernen Panzern gesehen.
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7832
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #12 am: 07. Dezember 2017, 10:03:35 »

Die logische Erklärung für mich ist: Verzerrung der Silhouette also ein Teil der Tarnung...
Gespeichert
whatever!

MarcelW

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 344
    • Profil anzeigen
Re: WHAT IF... Maus - Dragon 1/35
« Antwort #13 am: 07. Dezember 2017, 12:12:35 »

So in der Art wie die Briten mit dem Hessian Tape Tarnung 
Gespeichert