modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700) ****fertig*****  (Gelesen 996 mal)

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4344
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #75 am: 27. November 2017, 03:10:07 »

Ich finde es auch top.

tobias
Gespeichert
1/48, was sonst...

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8370
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #76 am: 27. November 2017, 09:25:38 »

Danke Leute für die vielen Tipps und Meinungen! Bin am Wochenende nicht gross zum Basteln gekommen aber für zwei Überzüge mit Glanzlack hat es gereicht... Wenn alles klappt stelle ich mich heute Abend meinem Angstgegner (Bug- und Heckwellen und Schaumkronen).
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8370
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #77 am: 29. November 2017, 13:05:41 »

Es ist nun doch etwas länger gegangen bis ich weitermachen konnte, schuld war mein Vanship... dazu aber mehr im entsprechenden Baubericht  ::)

Nach dem Studium von vielen Fotos im Internet bin ich zum Schluss gekommen, dass es keine wirklich grosse Bugwelle braucht, vor allem wenn das Meer relativ ruhig ist. Ein Riesentempo hatten die Zerstörer damals auch noch nicht so dass bei 1:700 doch etwas Zurückhaltung angebracht ist.
Nun aber zu meinem Vorgehen. Ich habe Acryl-Gel mit weisser Acryl-Farbe gemischt und mit einem feinen Pinsel dem Schiff entlang aufgebracht. Am Bug etwas mehr, in der Mitte etwas weniger und gegen den Bug hin wieder etwas mehr. Kleine, "weglaufende" Wellen habe ich auch ganz dezent dargestellt. Die restlichen Wellen habe ich nur gaaanz wenig mit weiss trockengemalt, ich meine das sollte reichen. Nun bin ich auf euer Urteil und vor allem eure Tipps gespannt...
Tschüss
Claudio
Gespeichert

Florian

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 283
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #78 am: 29. November 2017, 19:30:56 »

Auf den Fotos sieht das ganz gut aus, obwohl man wegen den Reflexionen der glänzenden Oberfläche nur schwer urteilen kann. Ich bin sehr gespannt, das Dio in live zu sehen. Sehr schön finde ich, wie du die anfangs monotone Oberfläche mit verschiedenen Farbnuancen versehen hast.
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7832
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #79 am: 30. November 2017, 09:24:12 »

mir gefällt's Claudio, mehr kann ich als Wiestellichwasserdaunwissender nicht sagen  ::) 8) ;D
Gespeichert
whatever!

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #80 am: 30. November 2017, 12:14:34 »

Hoi Claudio

Mir gefällts sehr gut. Wirkt alles sehr lebhaft!


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4371
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #81 am: 30. November 2017, 12:31:29 »



                                                              8) sehr schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!  :)
Gespeichert
Lectori Salutem

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8370
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #82 am: 30. November 2017, 13:03:44 »

danke Leute  ;D
Gespeichert

MarcelW

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 344
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700)
« Antwort #83 am: 30. November 2017, 22:09:31 »

Schaut sehr gut aus, das werd ich mir als vorbild nehmen, hoffendlich gelingt das mir auch so gut.

Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8370
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700) *****fertig*****
« Antwort #84 am: 13. Dezember 2017, 13:06:54 »

So,  mein Erstlingswerk ist fertig...
Grundsätzlich bin ich ganz zufrieden. Die Bausätze von Flyhawk sind ein Traum zu bauen. Bei der Wassergestaltung ist sicher noch Luft nach oben, aber für den ersten Wurf bin ich auch ganz zufrieden. Trotzdem hat mich etwas gestört und es hat ein paar Tage gedauert, bis ich herausgefunden habe was es ist:

Der Rahmen ist viel zu "mächtig" für dieses kleine Schiff. Er hätte viel dezenter ausfallen sollen und die Wasserfläche ist im Vergleich zum Schiff zu gross.
Na ja, beim nächsten Mal mache ich es besser.

Es gibt dann noch bessere Fotos für die Galerie.

Vielen Dank auch für eure Hilfe und eure Tipps. Nun aber noch ein paar Bilder, Tipps und Kritik sind ausdrücklich erwünscht.

Tschüss
Claudio
Gespeichert

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 535
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700) ****fertig*****
« Antwort #85 am: 13. Dezember 2017, 15:59:02 »

Also mir gefällt's

Gespeichert

Roger

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1468
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700) ****fertig*****
« Antwort #86 am: 13. Dezember 2017, 16:18:39 »

Kann dem nur zustimmen!
Das Wasser find ich sehr gelungen dargestellt. Auch die Farben des Wassers stimmt. Die Wellen dem Schiff entsprechend passend gross!

Für das erste mal brauchst du dich überhaupt nicht zu verstecken!! Mir gefällts
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4371
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700) ****fertig*****
« Antwort #87 am: 13. Dezember 2017, 20:01:21 »

Liebe Claudio

Ich finde es super toll .................... aber wenn dir der Rahmen zu mächtig ist  ;)
Lass dir von einem Einrahmer mit 18 Jahren Erfahrungen EINEN Tipp geben:

Dann mach in der Mitte oder etwas nach aussen auf der schwarzen Fläche ein Filet, das kannst du mit dem Pinsel oder mit einer Folie machen und schon ist der Rahmen nicht mehr so breit, zumindest Optisch  :) dann hat es was von einem Passepartout  8)

Grüessli und Kompliment zu deinem Werk

Max
Gespeichert
Lectori Salutem

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8370
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700) ****fertig*****
« Antwort #88 am: 13. Dezember 2017, 20:27:19 »

Danke Leute, freut mich sehr dass es gefällt!

@Max
Zitat
Dann mach in der Mitte oder etwas nach aussen auf der schwarzen Fläche ein Filet...
Tönt sehr interessant, wie muss ich mir das vorstellen?
Gespeichert

max

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 4371
  • Carpe Diem
    • Profil anzeigen
Re: HMS Campbeltown 1942 (FlyHawk 1:700) ****fertig*****
« Antwort #89 am: 14. Dezember 2017, 18:59:06 »

Also  :)

Sagen wir mal der Rahmen ist 2 cm breit!
dann so ca 6mm nach innen um den ganzen Rand verlaufend ein z.B. weisses Band in einer breite von 2mm.
Ich weis es ist schwer sich das vorzustellen, respektive zu erklären. aber das sieht dann aus wie ein Rahmen in weiss auf deinem Rahmen.
Ich kann es dir mal zeigen wenn wir uns das nächste mal sehen, aber ich denke das währe des Problem Lösung  ;D

Grüessli

Max

Ps: wenn ich mal Zeit habe  ;) versuche ich es aufzuzeichnen
Gespeichert
Lectori Salutem