modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ardennen 1944/45  (Gelesen 549 mal)

markus

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 533
    • Profil anzeigen
Re: Ardennen 1944/45
« Antwort #30 am: 21. Oktober 2017, 12:18:31 »

Wirklich super schöne Gebäude hast du dir da besorgt. Wer das versucht selbst herzustellen, dem ist ja fast nicht mehr zu helfen.

Was ist jetzt die Story des Dioramas? Bleibt es bei der Rohrsprengung ...(habe irgendwo beim Auswechseln von Ersatz M10, Stug und Sherman die Übersicht verloren).

Gespeichert

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 844
    • Profil anzeigen
Re: Ardennen 1944/45
« Antwort #31 am: 21. Oktober 2017, 13:49:35 »

Genau, bleibt dabei! Ist jetzt auch wieder mehr im Zentrum!
Gespeichert

cipi

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2833
    • Profil anzeigen
Re: Ardennen 1944/45
« Antwort #32 am: 21. Oktober 2017, 17:54:02 »

Hi Stephan

Cooles Zeug von Diodump, gefällt mir gut.
Die Anordnung deiner Komponenten kommt auch gut.
Nur der Baum in der linken Ecke finde ich Zuviel des Guten. Versperrt den Blick auf den Mittelpunkt.
Und die Tür auf den rötlichen Gemäuer ergibt für mich keinen wirklichen Sinn. Ist ja gleich der Torbogen nebenan. ;)


Gruass Carlo
Gespeichert
Leidest du an Lackdoseintoleranz?! Benutze einfach die Airbrush!

stephan

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 844
    • Profil anzeigen
Re: Ardennen 1944/45
« Antwort #33 am: 21. Oktober 2017, 18:00:59 »

Die Bäume werden auf jeden Fall ersetzt. Entweder durch Hochstammfichten, oder durch kahle Laubbäume. Schnee kommt auch noch dazu. Ja, die Tür, da habe ich mich noch nicht ganz festgelegt. Man kann sie in Frage stellen, doch ganz unmöglich scheint es mir nicht. Wenn man zu Fuss auf den Hof, oder hinaus möchte, müsste man ja sonst immer das grosse Tor öffnen. Das würde mich eher unrealistisch erscheinen. Aber, evtl. trenne ich die Tür ab und setze sie am Ende der Mauer wieder an. Mal sehen, ich möchte verhindern, dass mir die Mauer zerbricht!
Gespeichert