modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GB6.WW2-1944/45: ThomasP's Spitfire Mk.VIII (Eduard 1:48) *** fertig ***  (Gelesen 3683 mal)

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1411
    • Profil anzeigen
Re: GB6.WW2-1944/45: ThomasP's Spitfire Mk.VIII (Eduard 1:48) *** fertig ***
« Antwort #30 am: 01. September 2015, 22:02:22 »

Hoi Thomas,
deine Sit gefällt!

Kann mich meinen Vorrednern nur Anschliessen! wirklich tolle Lakierung! Stimmiger Gesammteindruck!

Da freue ich mich ja auf deine nächste Spitfire! ;) ;D

LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

hans-juerg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2936
    • Profil anzeigen
Re: GB6.WW2-1944/45: ThomasP's Spitfire Mk.VIII (Eduard 1:48) *** fertig ***
« Antwort #31 am: 01. September 2015, 23:26:09 »

Hoi Thomas,

Gratulation zur Aussie Spit, ist sehr gut geworden.

Gruss,
Hans-Juerg
Gespeichert

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2155
    • Profil anzeigen
Re: GB6.WW2-1944/45: ThomasP's Spitfire Mk.VIII (Eduard 1:48) *** fertig ***
« Antwort #32 am: 02. September 2015, 07:08:42 »

Hallo miteinander

Vielen Dank für die Zusprüche und Blumen!  :)


...
Namensvorschlag: First Lady?! ;)
...

Carlo, merci für den Vorschlag - ist mir aber ein wenig zu amerikanisch angehaucht.  :(


Allerliebst geworden. Super schön lackiert und sehr schönes Vorlage. Was mir etwas befremdend vorkommt ist der Rollrasen, den ich bei eine CBI eher durch Lehm  oder Lehm Strauchwerk ersetzen würde.

Urs, recht hast Du - bei den Bases muss ich noch ein wenig aufholen. ::)  Das ist eine weitere "Wechselbase" von mir - bin da eben etwas faul.


...
Gratulation zur Aussie Spit, ist sehr gut geworden.
...

HJ, nicht ganz - ist eine RAF Maschine der 155 Sqn.
Siehe Geschichte der Squadron hier: http://www.historyofwar.org/air/units/RAF/155_wwII.html
Was das CBI Theater angeht, brauchst Du wohl noch ein wenig Nachunterricht.  ;)  ;D    Deshalb mache ich da dann auch mit der nächsten Spit weiter ...


In der Zwischenzeit habe ich mir auch einen Namen überlegt, und bin auf Wächterlöwe gekommen.
Wieso, weil das Sqn-Abzeichen ein Chinthe darstellt. Chinthe sind Wächterlöwen, die man an Tempeln in vielen Ländern des östlichen bis fernöstlichen Asien (aber stets mit anderen Namen wie Shishi (jap.), Shizi (chin.) oder Simha (skr. Und pali) vorfinden kann. Eine Besonderheit sind aber die gemauerten Chinthe aus Burma - und genau da wurde die Spit ja eingesetzt.  :)

Vielen Dank fürs Zuschauen und den Applaus - dieser Bausatz ist echt ein Filetstück und ich kann ihn nur wärmstens weiterempfehlen.

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

hans-juerg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 2936
    • Profil anzeigen
Re: GB6.WW2-1944/45: ThomasP's Spitfire Mk.VIII (Eduard 1:48) *** fertig ***
« Antwort #33 am: 02. September 2015, 19:31:41 »

HJ, nicht ganz - ist eine RAF Maschine der 155 Sqn.
Siehe Geschichte der Squadron hier: http://www.historyofwar.org/air/units/RAF/155_wwII.html
Was das CBI Theater angeht, brauchst Du wohl noch ein wenig Nachunterricht.  ;)  ;D    Deshalb mache ich da dann auch mit der nächsten Spit weiter ...
Oups! Blau-weisse Rondellen = Aussie ;D. Hätte ich etwas mehr Überlegt, wäre es mir in den Sinn gekommen, dass die Royal Navy Seafires der Task Force 37 auch diese Rondellen getragen haben.

Stimmt CBI ist nicht so mein Fall, ist alles Hinterindien für mich 8). Habe es lieber etwas süd-östlicher = Solomon Islands & New Guinea.

Danke für den Link - Gruss,
Hans-Juerg
Gespeichert