modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Matte Lackierung  (Gelesen 394 mal)

dominikW

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Matte Lackierung
« am: 05. Februar 2018, 23:59:45 »

So hallo allerseits, wie ihr vielleicht bemerkt habt hat mein Baubericht zur P-40N eine längere Pause bekommen. Dies kommt nicht von ohnehin. Ich schlage mich mal wieder mit einem matten finish rum. Zurzeit mache ich das mit Airbrush und den H10/20/30 von Gunze. Ich habe schon einiges probiert... aber sehr oft, auch beim seidenmatten erhalte ich bevor das Teil matt wird, immer wieder einen weisslichen Film (frosting?) drauf. Habe verschiedene Lacke gemischt, verschieden stark verdünnt, oberfläche angewärmt... aber irgendwie scheint es nicht zu wollen? Was sind eure Erfahrungen? Im Internet kann man dazu alles lesen... nur vallejo, vallejo ist auch schlecht, nur alclad, alclad kann auch schiefgehen, nur beim dritten vollmond unter der grossen Eiche lackieren....  ::)
Gespeichert

ThomasP

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2261
    • Profil anzeigen
Re: Matte Lackierung
« Antwort #1 am: 06. Februar 2018, 06:50:07 »

Hallo Dominik

So ein weisser Film ist natürlich ärgerlich.  >:(
Da ich das Problem noch nie hatte, kann ich Dir nur sagen, wie ich lackiere und dass diese Vorgehensweise bei mir klappt.

Die letzten Modelle habe ich mit Future gespritzt (0.2 Düse, <1bar Druck, unverdünnt) in mehreren dünnen Schichten um eine glänzende Oberfläche zum Aufbringen der Decals zu bekommen.
Am Schluss mit Vallejo Mattlack (0.2 Düse, <1bar Druck, mit Vallejo Airbrush Thinner verdünnt da er schon ein bisschen älter und dickflüssiger ist - frisch ging's ohne Verdünnung). Auch hier Aufbau des Lacks in dünnen Schichten.

Vielleicht hilft Dir das ja weiter - viel Glück!  ;)

cu
ThomasP
Gespeichert
Ich klebe, also bin ich!

Roger

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1621
    • Profil anzeigen
Re: Matte Lackierung
« Antwort #2 am: 06. Februar 2018, 08:31:34 »

Hallo Dominik
Ich hatte das Problem auch immer. Zu Dickflüssig und zu hoher Druck gibt den weissen Film. Bedeutet das der Lack bereit vor ankommen auf der Oberfläche trocknet.
Gespeichert
Wenn dein Regal mit Ungebauten zu voll wird, hol dir ein neues Regal

https://www.scalemates.com/profiles/mate.php?id=27514

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8547
    • Profil anzeigen
Re: Matte Lackierung
« Antwort #3 am: 06. Februar 2018, 12:52:06 »

Hi Dominik
Ich nehme immer Vallejo Matt-Lack und brush diesen etwas verdünnt und mit ca. 1 Bar Druck. Bis jetzt hat es immer gut geklappt...

Tschüss
Claudio
Gespeichert

tobias

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4412
  • BFC member
    • Profil anzeigen
Re: Matte Lackierung
« Antwort #4 am: 06. Februar 2018, 13:48:26 »

Für den matten Abschlusslack verwende ich seit Jahren die Produkte von Xtracrylix, Lack verdünnt mit original Verdünner. Beim lackieren muss zwischendurch ab und an die Nadelspitze mit einem Pinsel und etwas Alkohol gereinigt werden. Probleme wie von euch oben beschrieben kenne ich damit nicht.

tobias
Gespeichert
« Wir sind alle Würmer, nur glaube ich, dass ich ein Glühwürmchen bin »
Winston Churchill

dominikW

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Re: Matte Lackierung
« Antwort #5 am: 06. Februar 2018, 22:43:40 »

Danke für die vielen Antworten. Ich habe heute etwas mit Löffel ausprobiert und bin weniger schlau als zuvor. Druck ist bei mir knapp 1bar, 0.2er Düse. Habe es mit verschiedenen Mischverhältnissen ausprobiert, aber zu einer schönen matten Fläche ohne frosting bin ich immernoch nicht gekommen. Ich glaub ich muss weiter versuchen. Irgendwo scheint es einen Haken zu geben. Ich werde es weiterhin versuchen. Ggf. auch mal mit einem anderen mattlack.
Gespeichert

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1495
    • Profil anzeigen
Re: Matte Lackierung
« Antwort #6 am: 07. Februar 2018, 21:09:19 »

Hoi Dominik, bist du morgen oder Freitag tagsüber mal zufällig im Geschäfft?
könnte vorbeikommen und mir mal das ganze ansehen... benütze auch Gunzes Matlacke, und eigentlich ohne Probleme...
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

dominikW

  • Friends
  • Jr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Re: Matte Lackierung
« Antwort #7 am: 08. Februar 2018, 10:24:06 »

Hoi Thomas, ja ich werde morgen Freitag so ab 14:00 im Laden am Bauen sein. Hoffentlich trifft bis dahin das nächste Projekt ein! :)
Gespeichert

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1495
    • Profil anzeigen
Re: Matte Lackierung
« Antwort #8 am: 08. Februar 2018, 11:37:29 »

Ok, werde vorbei schauen!
LG Thomy
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)