modellbaufreunde.ch

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Achtung, U-Boot in Sicht!  (Gelesen 1516 mal)

daniel

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 282
  • Practice makes perfect!
    • Profil anzeigen
Achtung, U-Boot in Sicht!
« am: 02. Dezember 2012, 21:29:34 »

Hi zusammen

Mein erstes U-Boot-Modell (206A, Revell 1:72), das ich gleich auch mit meinem ersten Wasser-Diorama verknüpfte - wenn schon, denn schon  ::) :) :P
Schöne winterliche Grüsse und eine ebenso schöne weisse nächste Woche!

Gruess

Daniel
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2012, 21:31:50 von daniel »
Gespeichert

urs

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1324
    • Profil anzeigen
Re: Achtung, U-Boot in Sicht!
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2012, 21:37:36 »

Hast du super schön umgesetz. Das Wasser ums Boot wirkt super gut. Eine Anregung habe ich: Aufbauten und Fahne am Vorschiff wirken trocken, würde an beiden Stellen mehr Nass erwarten. Ansonsten topnotch work. 8)
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2012, 09:28:41 von urs »
Gespeichert

claudio

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 8370
    • Profil anzeigen
Re: Achtung, U-Boot in Sicht!
« Antwort #2 am: 03. Dezember 2012, 08:11:36 »

Hoi Daniel
Hey, das sieht echt gut aus, gratuliere! Wasserdarstellung finde ich persönlich etwas von Schwierigsten, aber Du hast es wirklich gut hinbekommen!
Den Tipp von Urs finde ich gut, wäre noch das Tüpfchen auf den I  ;D ;D

Tschüss
Claudio
Gespeichert

MacMeister

  • Administrator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 7832
    • Profil anzeigen
Re: Achtung, U-Boot in Sicht!
« Antwort #3 am: 03. Dezember 2012, 13:43:11 »

Hoi Daniel

Ein Kompliment für das Wasser, das wirkt stimmig und ist gut umgesetzt. Je nach Seegang schaden ein paar Spritzer auf den Aufbauten nicht aber das haben meine 'Vorschreiber' ja schon aufgeführt. Das Revell Boot sollte doch allerdings in 1:144 sein oder?
Ich freue mich auf ein paar weitere nautische Schmankerl und ja weisse Woche, die haben wir jetzt  ;D

En Gruess vom RDM
Gespeichert
whatever!

hartmut

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3917
    • Profil anzeigen
Re: Achtung, U-Boot in Sicht!
« Antwort #4 am: 03. Dezember 2012, 20:43:10 »

Moin Daniel,

ich finde es auch gelungen. Woraus ist denn das Wasser gemacht und vor allem wie?

Grüße Hartmut
Gespeichert
Stress haben andere...

thomasW

  • Friends
  • Held Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1411
    • Profil anzeigen
Re: Achtung, U-Boot in Sicht!
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2012, 20:56:46 »

Hallo dani, das gefällt mir gut! welche Farbe /Farbton benutzt du für das Boot?  Finde ich seh passend!
Gruss ThomasW
Gespeichert
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten ;)

daniel

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 282
  • Practice makes perfect!
    • Profil anzeigen
Re: Achtung, U-Boot in Sicht!
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2012, 21:00:12 »

N'Abend Leute

Danke danke, tja geübt ist eben geübt  ::) Nee, im Ernst, ich war selbst überrascht, über dieses schlüssige Ergebnis - gleich das erste Mal vor allem!  8)
@Hartmut, ganz simpel, das Wasser habe ich aus klarem Struktur-Gel, welches ich dann mit einem Gemisch aus verschiedenen Blau und Weiss versehen habe, modelliert. Am Schluss habe ich einfach noch die Wellenkämme bzw. die Gischt mit Weiss trocken gebürstet.
Und ja, René hat natürlich wieder am besten aufgepasst, das Modell ist tatsächlich 1:144 und nicht 1:72  :P ;) Da ich eben in letzter Zeit wieder auf 72er abfuhr, rutschte mir der auch durch die Lappen...  ::)

Alles klar Urs, guter Tipp wegen der zu trockenen Fahnen, kann ich dir nur beipflichten. Aber da war ich schon froh, überhaupt Fahnen hinzukriegen, war nämlich auch das erste Mal, dass ich solche Dinger aufsetzte.

Grüsse euch alle

Daniel

Gespeichert

daniel

  • Friends
  • Sr. Mitglied
  • *
  • Beiträge: 282
  • Practice makes perfect!
    • Profil anzeigen
Re: Achtung, U-Boot in Sicht!
« Antwort #7 am: 04. Dezember 2012, 21:20:29 »

Sali Thomas

Freut mich, dass dir der Farbton des Bootes gefällt. Ich war auch lange nicht sicher, was ich machen soll und recherchierte ein bisschen. Letztlich kam ich dann zum Schluss, dass die Angabe von Revell selbst wohl am besten hinkommt (Mischung von Revell Lederbraun 84 und Staubgrau 77, wobei ich aber das Verhältnis von 40 zu 60 Prozent zu Gunsten des Braunes verdrehte). So bekam ich den beabsichtigten Braunstich hin, wie er auch auf einigen Bildern zu sehen war. Inwiefern dieser Braunstich real von der Alterung abhängt, weiss ich nicht. Mir aber gefällts ebenfalls und es ist mal etwas anderes als dieses öde Mattschwarz.

Gruss

Daniel
Gespeichert